So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20200
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich hatte im oktober eine op. Bei mir wurde die Gebärmutter

Kundenfrage

Hallo, ich hatte im oktober eine op. Bei mir wurde die Gebärmutter entfernt, da ich
3 Myome in der Gebärmutter hatte und ein großes mit 420g auf der Gebärmutter.
Es wurde per Endoskopie gemacht. Ich musste davor schon ständig aufs Klo, weil
das Alles stark auf die Blase drückte. Der Blasendruck ist jedoch geblieben. Ich muss
eigentlich ständig aufs Klo, auch wenn ich nichts trinke. Ich war schon beim Urologen.
Dabei ist nichts herausgekommen. Die Blase entleert sich völlig. Ich musste ein Blasen-
tagebuch schreiben. Das war in Ordnung, da ich ja auch nicht ständig aufs Klo gehe,
sondern erst gehe, wenn ichs nicht mehr halten kann. Mein Beckenboden ist in
Ordnung. Ich verliere auch keinen Harn. Wenn ich liege ist es gut. In der Nacht muss
ich auch nicht aufstehen. Ich kann aber so natürlich meinen Sport nicht mehr ausüben.
Ich war sonst immer Joggen, Tennisspielen und Fahrradfahren und mit dem ständigen
Druck auf der Blase macht das keinen Spass mehr. Ich hoffe Sie haben eine Lösung für
mich oder können mir sagen, welchen Arzt ich noch zu Rate ziehen kann. Da ich eine
Lactose-Intoleranz habe, kommt es vor, dass ich ab und zu mal Durchfall habe. Dann
ist der Druck auf der Blase für einen ganzen Tag weg. Möglicherweise liegt dieser Druck
auch am Darm? Bin so langsam ratlos. Mein Körper hat vorher eigentlich wunderbar
funktioniert. Mit dem Stuhlgang habe ich auch kein Problem. Der ist weiterhin normal.
Viele Grüße
Hanni Schlotterbeck
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

eine mögliche Ursache des Problems könnte darin bestehen, dass sich in Folge der OP Verwachsungen gebildet haben, die die Blasenfunktion je nach Bewegung und Position beeinträchtigen. Raten würde ich daher zur Abklärung zu einer bildgebenden Untersuchung (sog. CINE-MRT) mit der sich solche Adhäsionen teilweise darstellen lassen. Bringt das keine Lösung, wäre zur weiteren Abklärung auch an eine Bauchspiegelung zu denken.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kommt sowas öfter vor?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ein solcher Fall ist zwar eher selten, kommt aber eben dennoch vor, deshalb würde ich eine Abklärung in diese Richtung für sinnvoll halten, zumal andere Ursachen bei Ihnen ausgeschlossen wurden.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin