So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Meine Frage ist folgende: Gibt es in Hamburg eine offene

Kundenfrage

Meine Frage ist folgende: Gibt es in Hamburg eine offene Anlage für MRT oder CT für Hüftgelenksuntersuchungen? Da ich grosse Angst habe in geschlossenen Räumen bzw. Anlagen zu liegen!
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar...
mit freundlichen Grüssen Günter Erdmann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Erdmann

Bei der Hanserad gibt es ein offenes MRI.
http://www.hanserad.de

Ein CT ist bei den meisten Patienten mit Platzangst meistens möglich, da moderne Geräte nur wenige Sekunden brauchen um ein Becken/Hüft CT zu fahren.
Das MRI ist eher das Problem, da die Untersuchung sehr lange geht.

Alternativ kann man auch ein normales Röntgen nach Lequesne machen da es auch eine beginnende Arthrose zeigt, die im normalen Beckenübersichtsbild nicht zu sehen ist.

Viel Erfolg bei der weiteren Diagnostik und Behandlung.


Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.



Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Dr. Orthodoc,
meine gestrige erneute Rö.Untersuhung der Hüfte ergab, dass ca. 65-70% des Knorpels meiner linken Hüfte zwischen Gelenkpfanne und Gelenkkopf fehlen.
Welche Möglichkeiten habe ich, da ich sehr starke Schmerzen in dem Hüftbereich habe und mich nur mühsam fortbewegen kann.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Mann kann als temporäre Massnahme ein Spritze mit Hyaloronsäure ins Gelenk machen. Diese wird nicht von der Krankenkasse übernommen und sie kann vielleicht ein paar Monate helfen.

Als definitve Lösung muss man an eine Hüft-TP denken. Wenn diese gut eingebaut ist, kann sie 15-20 Jahre halten.