So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich habe Penicillin zur Bekämpfung einer Nebenhöhleneiterung

Kundenfrage

Ich habe Penicillin zur Bekämpfung einer Nebenhöhleneiterung bekommen, mußte das Medikament nach drei Tagen absetzen, da ich extreme Durchfälle bekam und auf einmal kann ich nicht mehr Wasser lassen. Das stand als Nebenwirkung in der Medikamentenbeschreibung, allerdings ist der Zustand nach zwei Tagen noch nicht besser und ich kann nur tröpfchenweise ...was soll ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

durch die Anwendung des Antibiotikums kann es zu einer Pilzinfektion der abführenden Harnwege, insbesondere der Blase gkommen sein. Eine Blasenschwäche wäre dann die Folge. Brennt es beim Wasserlassen oder kommt es nur in Tropfen ohne Beschwerden?
Wie alt sind sie?
Männlcih oder weiblich?
Nehmen sie noch andere Medikamente?

gern helfen wir ihnen weiter.
Dr. Hamann und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich bin weiblich, nehme keine anderen Medikamente und habe kein Brennen beim Versuch, Wasser zu lassen.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für ihre Information.
Eine Pilzinfektion kann auch ohne Beschwerden nicht ausgeschlossen werden.
Ich rate ihnen reichlich zu trinken, damit die Harnwege gut gespült werden. Bitte warme Unterwäsche tragen und dicke Socken. Wärmne auf den Unterbauch kann die Blasenmuskulatur entspannen.

Wird es nicht besser, ist eine Urinuntersuchung beim Hausarzt unumgänglich und ggf. sogar eine Urinkultur.

Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auch viel trinken obwohl kein Wasser ausgeschieden wird????
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Unbedingt viel Trinken, Keime ausspülen, Nierenfunktion aufrecht erhalten.
Sollten sie jedoch Nierenschmerzen bekommen (Rückenschmerzen), dann bitte einen Arzt konsultieren, doch ist Trinken jetzt ganz wichtig.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank!
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen und Rasche Besserung