So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Unser 26 monate alter Sohn hatte ca. 7 Tage sehr hohes Fieber,

Kundenfrage

Unser 26 monate alter Sohn hatte ca. 7 Tage sehr hohes Fieber, hatte ansonsten keine Auffälligkeiten und ist seit 4 Tage Fieberfrei.

Er wacht aber seit diesen Tagen immer nachts auf und schreit bein tut weh bein tut weh und möchte dann auch keine decke mehr übers bein. äusserlich können wir nichts erkennen .
Fakt ist morgens aber auch nachmittags zur Zeit sagt er immer müde im Bett und
heute morgen auch bein weh.

Die letzten nächte ist er mit Fieberschmerzsaft wieder eingeschlafen. Das dauert teilweise über 1 Stunde
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

ich würde ihnen raten, erneut den Kinderarzt aufzusuchen. Die Infektion kann sich auf die Gelenke auswirken, was ihrem Sohn Schmerzen bereitet. Hier ist eine Ultraschalluntersuchung der Hüftgelenke sinnvoll, ob dort eine Entzündung mit Anreicherung von Gewebswasser ist.
Außerdem sollte der Urin überprüft werden, da dieser Infekt (Streptokokken?) nicht nur auf die Gelenke sondern auch auf die Nieren gehen kann.

Lassen sie dies bitte prüfen.

Unabhängig vom Infekt kann auch eine Durchblutungsstörung des Hüftkopfes bestehen, was ebenfalls rasch geprüft und gezielt behandelt werden sollte (Hüftkopfnekrose droht sonst).

Ansonsten, wenn nichts gefunden wird, kann es sich um harmlose Wachstumsschmerzen handeln. Doch sollten sie es besser abklären lassen.

Alles Gute
Dr. Hamann und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hierzu noch die Frage würde ein Blutbild auch sinnvoll ? Haben so ein wenig Angst das es in das rheumatische gehen kann? Wenn auf was
müsste unser Sohn alles geprüft werden. Gibt es da ein Schema??
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ok

Blut:

-Blutbild

-CRP, BSG

-Leberwerte

-Nierenwerte

-Antistreptolysin-Titer

 

Urin:

-Eiweis

-pH

-Nitrit

-Blut

 

Eine körperliche Untersuchung und Ultraschall der beiden Hüften (um einen Vergleich zu haben).

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin