So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20192
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ich war in der 16 ssw, mein ex hat mich verprügelt und

Kundenfrage

Hallo ich war in der 16 ssw, mein ex hat mich verprügelt und dabei habe ich mein Baby verloren, war danach nicht bei arzt weil ich angst hatte das der arzt die Polizei bescheid gibt, daher habe ich meinen Mund gehalten, aber später als mein Ex mich immer wieder aufgelauert hat und mich wieder geschlagen hat, bin ich selbst zur polizei.
und hab ihn angezeigt auch wegen damals, da habe ich der polizei auch gestanden das es nicht das erstemal war, und das ich neim erstanmal mein Baby verloren habe. und das ich aber vor angst nicht bei arzt war damals, und eine polististin hat mir geraten das ich zu einen frauenarzt gehe und mir eine bescheinigung geben lasse das ich in den zeitraum schwanger war und dadurch das baby verloren habe.
Jetzt zur meine frage... kann man noch so eine bescheinigung bekommen von einen Frauenarzt?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

in jedem Fall würde ich Ihnen unbedingt raten, mit dem Frauenarzt Rücksprache zu halten, der Ihre Schwangerschaft betreut hat. Er wird zumindest den Zeitraum und den Zustand der Schwangerschaft zum damaligen Zeitpunkt bestätigen können, und auch, dass es dann zu einer Fehlgeburt gekommen ist, auch wenn sich dabei ein direkter Zusammenhang mit dem tätlichen Angriff nicht mehr medizinisch nachweisen lassen wird. Diesen Zusammenhang kann dann aber die Polizei herstellen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich war nicht bei arzt, sondern habe meine ss durch clearblue festgestellt und habe sofort mit meiner fauenärztin tel. und sie meinte das dieser test schon sehr sicher sei das ich schwanger bin zu 99 % aber ich sollte doch bitte zu ihr in die prazis kommen, da ging aber nicht da ich nicht in der nähe von der stadt war sondern in unser Dorf
deshalb haben wir einen termin in 2 tagen gemacht, mein Onkel wollte mich dann hin fahren.
Aber an den Abend kam mein Ex besoffen zu mir und ist durchgedreht, und da ist es passiert.
wenn es nur um mich gínge wäre es mir jetzt eagl, aber es geht um mein baby was auf die welt hatte kommen sollen, und die polististin meinte ich solle das nicht so stehen lassen .
Gibt es noch eine möglichkeit diese bescheinigung zu bekommen ? wenn ja wo?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Da die Schwangerschaft nicht durch ärztliche Untersuchung bestätigt wurde, ist es dann natürlich sehr schwierig, eine entsprechende Bescheinigung zu erhalten. Ich würde dann raten, nochmal Rücksprache mit Ihrer Frauenärztin zu nehmen, es kommt dann auf das persönliche Vertrauensverhältnis an, ob sie bereit ist, Ihnen ein solches Dokument auszustellen.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
machen das denn einfach so ärzte?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Üblich ist es sicher nicht, daher käme es in diesem Fall wie gesagt auf das Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und Ihrer Ärztin an.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
die antwort hat mir auch nicht geholfen, bin genauso schlau wie am anfang
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte halten Sie mit Ihrer Frauenärztin Rücksprache, sie ist die Einzige, die in dem Fall helfen kann, da Sie keinen rechtlichen Anspruch auf eine solche Bescheinigung haben. Leider kann man Ihnen dazu auf seriöser, medizinischer Basis aus der Entfernung keine positivere Auskunft geben.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
was steht denn alles auf so einer bescheinigung drauf wie sieht die aus?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Man kann bescheinigen, dass eine Schwangerschaft bestimmten Alters bestanden hat und es zu dem entsprechenden Zeitpunkt zu einer Fehlgeburt gekommen ist, auch dass die Gewalteinwirkung dabei ausschlaggebend gewesen sein kann. Wie gesagt hängt das in erster Linie von der Kooperativität Ihrer Frauenärztin ab.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin