So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

ich hatte 2 x einen kurzen krampf i. d. linXXXXX XXXXXd, ging

Kundenfrage

ich hatte 2 x einen kurzen krampf i. d. linXXXXX XXXXXd, ging sofort wieder weg. seitdem sind meine fingerkuppen etwa gefühllos, nicht, wie sie sein sollten. mache mir Sorgen.
habe auc h öfter rü kenschmerzen, hatte 40 jahre einen sitzenden schreibtischjob.
bin 67 jahre alt.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

die Krampfneigung kann nicht nicht nur durch einen Mag-Mangel verursacht sein, sondern auch durch Ca-Mangel oder eine kuzfristige Mangeldurchblutung der Unterarmmuskulatur. Die kann Folge einer bestimmten eingenommenen Armhaltung oder -auflage sein.
Homöopathisch könnten sie zur Verbesserung der Mikrozirkulation z. B. für einige Wochen Secale cornutum D4 Tabl. 3x1 (entspricht 3x5 Glob.)nehmen.

Möglicherweise ist aber auch durch eine temporäre Kopf-Schulter-Arm-Haltung die den Arm und die Hand versorgende Nerven irritiert worden. Das kann zu einer auch längeren Sensibilitätsstörung der Fingerkuppen führen. Dies aber eher nur dann, wenn nicht alle Fingerkuppen betroffen wären.
Ganz selten könnte eine zentralnervöse Ursache (Minischlag) vorgelegen haben, was aber wegen der 2xigen Krampfung eher unwahrscheinlich sein dürfte.

Sicher macht es Sinn einen Orthopäden aufzusuchen- vorzugsweise einen der in "Chirotherapie" qualifiziert ist. Der kann durch bestimmte Haltungs-und Funktionstests , notfalls auch bildgebend, eine genauere Diagnose stellen, als wir aus der Ferne. Insofern sind diese Ausführungen nur ergänzend zu Ihrer Unterrichtung bestimmt.

Alles Gute
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich denke auch, das Sie einen Orthopäden aufsuchen sollten, damit man mal ein Röntgenbild der Halswirbelsäule und ev. ein MRI macht.
Daneben ist natürlich eine klinische Untersuchung notwendig, um zu sehen, ob Sie vielleicht einen Nervenausfall an der Hand/Arm haben als Hinweis auf einen Bandscheibenvorfall.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Bestätigung
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung: 35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.