So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.

Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag, ich heiße Sylvia Höher, 40 Jahre alt. Seit einigen

Kundenfrage

Guten Tag,
ich heiße Sylvia Höher, 40 Jahre alt.
Seit einigen Jahren leide ich unter unbestimmten Nahrungsmittelallergien. Ursache Candida 1 Jahr festgestellt .
Nystatin und einige andere Pilzmittel haben aber nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Der Körper lehnt viele Mittel gleich oder nach sehr kurzer Zeit ab.
Da ich nunmehr nur noch einige wenige Lebensmittel zu mir nehmen kann, immer mehr Lebensmittel unverträglich geworden sind, weiss ich nie, was ich am nächsten Tag noch essen kann.
In den letzten Tagen konnte ich nur noch Sauerkraut und Bananen essen. Trinken kann ich nur noch Apollinaris, keinen Tee, Saft etc.
Kennen Sie eine Klinik, in der der Candida und der Darm behandelt werden können, so dass ich meine Nahrungsmittelunverträglichkeiten überwinden kann?
Mit freundlichen Grüßen
Sylvia Höher
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

haben Sie sich schon um die Themen Histaminintoleranz und Fructoseintoleranz gekümmert?

 

Welche Testungen wurden schon gemacht? Pricktest beim Hautarzt? Untersuchungen auf IgG-vermittelte Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

 

Welche Symptome haben Sie?

 

Candidabefall alleine kann schwerlich die Ursache sein. Ich vermute, daß es sich um ein komplexes Geschehen handelt.

 

Sind Sie offen für ganzheitliche/naturheilkundliche Methoden? Dort haben Sie einige Möglichkeiten im Bereich Darmgesundheit.

 

In welchem Gebiet leben Sie (um eine geeignete Anlaufstelle suchen zu können).

 

Es ist ein umfangreiches Thema, daher bitte ich ggf. um Gelduld für eine ausführliche Antwort bis Dienstag/Mittwoch, da ich zwischenzeitlich weitere berufliche Verpflichtungen habe.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich wohne in Norddeutschland, in Bremerhaven. Geplant ist eine Behandlung in der Spezialklinik Neukirchen. Bisher ist jedoch noch keine Einweisung erfolgt. Die Kasse prüft. Die Zeit verstreicht jedoch und im Warten von fast schon 4 Wochen verliere ich jeden Tag weitere Lebensmittel.

Es bleiben noch Grünkohl und Sauerkraut, Pastinaken und Bananen, Weiskohl - hin und wieder gehen Süßkartoffeln. Zwei Lebensmittel (Steckrüben und weiße Bohnen) haben eine Schwellung im Hals verursacht. Andere werden mit einer starken Abwehr des Körpers abgelehnt. Der Histaminwert war teilweise schlecht, bei der letzten kinesiologischen Untersuchung durch meinen Hausarzt gut und der Fructosetest akzeptabel. Prickteste wurden schon viele Male durch Hautarzte gemacht, die ergebnislos waren. Der ImuPro Test 300 hat sehr hohe Allergien ergeben auf Ei, jegliche Milch (Ziege, Kuh....)Mais, Reis, Weizen, Roggen, Hafer, Dinkel, Buchweizen, Kamut, Gluten, Quinoa, Hirse ....

Beim Hinunterschlucken der Lebensmittel treten Beschwerden im Bereich des Halses auf (Kehlkopfgegend) (Druckgefühl), in der Speiseröhre oder im Magen. Oftmals krampft sich der Darm bis zu einer Stunde stetig zusammen und kann die Lebensmittel nicht verwerten. Dabei entsteht Schüttelfrost und Unwohlsein. Einige Lebensmittel führt der Darm sofort ab.

 

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke für das ausführliche Feedback, das hilft schon weiter. Ich melde mich dann morgen. MfG Dr. A. Hoffmann

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung: Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

danke erst einmal für den Vertrauensvorschuß. Ich habe mich gestern mit Ihrer Situation gedanklich intensiv auseinandergesetzt. Sie befinden sich ja in einer sehr schwierigen Situation.

 

In erster Linie finde ich es wichtig, einmal über die Lebensmittelallergien hinauszudenken.

 

Ich weiß insgesamt wahrscheinlich wenig über Ihre Symptome, aber das Druckgefühl im Hals und Verdauungstrakt weist auf eine Urticaria hin (Quaddelsucht), die sich durchaus einmal an den Schleimhäuten abspielen kann. Wegen dem Platzmangel verursachen die entstehenden Schwellungen dann Druck- und Engegefühle, möglicherweise verbunden mit Angstgefühlen.

 

Es gibt ja verschiedene Formen der Urticaria. Eine ist mechanisch bedingt. Übersetzt auf Ihre Situation hieße dies, das Lebensmittel mechanisch bedingt eine Urticaria auf der Schleimhaut auslösen können, durch die Reibung.

 

Natürlich ist es so, daß bei komplexen Reaktionen verschiedene Faktoren eine Rolle spielen. Wenn nur ein oder zwei davon wegfallen, kann es schon wieder deutlich besser aussehen.

In dem Sinne sind die IgG vermittelten Unverträglichkeiten (ImuPro) ein Faktor, der sicher einen chronischen Reizzustand der Darmschleimhaut verursacht hat.

 

Der Candidapilz kann sich in einer solchen Situation leicht ausbreiten, ist aber nicht unbedingt die Ursache, sondern trägt nur zur Gesamtsituation bei.

 

Haben Sie schon Maßnahmen zur Darmsanierung unternommen? z.B. Heilerde oder gesunde Darmbakterien?

 

Eine seltene Form der Urticaria ist die Autoimmun - Urticaria. D.h. die allergische Reaktion läuft gegen körpereigene Strukturen. Dazu untersucht man die Autoantikörper.

 

Auch genetisch bestimmter Mangel des sogenannten C1 Esterse-Inhinibitors (kann im Labor bestimmt werden) kann solche Reaktionen verurschen, es wird dann der Begriff Quincke-Ödem gebraucht.

 

Ich habe den Eindruck, daß Sie sich naturheilkundlich orientieren. Ich bin sehr dafür. Es kann aber sein, daß das in Ihrem Fall nicht ausreichend ist.

Haben Sie schon Kontakt zu einer Universitätshautklinik gehabt? In manchen gibt es spezielle Urticaria-Sprechstunden.

Haben Sie überhaupt schon einmal mit antiallergischen Medikamenten behandelt?

 

Ich bin daher etwas skeptisch, ob Neukirchen für Sie ausreichend ist. Man macht sich dort große Mühe mit der Darmsanierung und Diätbehandlung nach ausführlichen Allergietestungen. Das ist oft auch hilfreich. Sie können es versuchen, es kann aber sein, daß es in Ihrem Fall nicht genügt.

 

Ein weiterer Aspekt ist noch die psychische Seite. Ein solch schweres Krankheitsbild wie bei Ihnen hat immer eine psychsomatische Seite bzw. fließen seelische Faktoren ein, die sich dann in solchen körperlichen Reaktionen äußern. Haben Sie daran schon gedacht? Die Betroffenen haben oft noch keinen Gedanken daran gehegt, sondern sich

auf die Körperebene konzentriert.

Das sind für Sie darmbezogen psychosomatische Themen wie: warum kann ich mich nicht ernähren, was hindert mich daran mich nähren zu lassen, wovor habe ich Angst, weshalb stoße ich, das, was mich nährt, ab, finde ich das Leben bedrohlich etc.

 

Schreiben Sie doch bitte wieder ein Feedback. Auch Symptome, die Sie mir noch nicht beschrieben haben. Danke.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Präventionsmedizin; Urogynäkologie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11324
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    8989
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin