So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Mein Mann ist 47 Jahre wird seid neustens Ohnmächtig seid

Kundenfrage

Mein Mann ist 47 Jahre wird seid neustens Ohnmächtig seid wir hier wohnen früher hat er nichts gehabt er atmet dann nicht mehr ich muss meinn ins gesicht leicht hauen das er wieder Luft holt und langsam zu sich kommt .Was kann das sein können Sie mir ein Tipp geben was das ist vielen Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

wie alt ist ihr Mann?
Nimmt er irgendwelche Medikamente?
Wann treten diese Ohnmachtsanfälle auf, was hat er vorher gemacht?

Gern helfen wir ihnen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mein Mann ist 47 Jahre alt aber nimmt keine Medikamente
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke, können sie mir noch die folgende Frage beantworten:


Wann treten diese Ohnmachtsanfälle auf, was hat er vorher gemacht?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mein Mann arbeitet bei jemanden auf ein Bauernhof und gestern war er 4 mal Ohnmächtig beim ersten mal wurde er ein bischen blau die Ohnmacht ist meisten Abends so wie gestern abend auch
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke. Die Ohnmacht kann viele Ursachen haben.
Am ehesten ist eine Herzrhythmusstörung abzuklären (kardiale Synkope). Dies sollte bei einem Kardiologen erfolgen, denn es kann auch einmal zu einem Herzstillstand kommen.

Weitere mögliche Ursachen dieser Synkopen (Ohnmacht):
-Blutdruckabfall (Medikamente?)
-Durchblutungsstörung des Gehirns (Neurologische Abklärung)
-Epilepsie (Neurologe)
-Orthostatische Dysregulation (Internistische Untersuchung)

Sie sollten dies unbedingt mit ihrem Hausarzt besprechen und die weiteren Untersuchungen planen. Am besten ist ihr Mann in einer internistischen Klinik aufgehoben, wo alle notwendigen Untersuchungen durchgeführt werden können (EKG, Langzeit EKG, Blutdruck, Langzeit Blutdruck, Ergometrie, Schellongtest, Bildgebung von Organen, Gehirn, Gefäßen) und auch eine neurologische Untersuchung möglich ist.

das mehrmalige Ohnmächtigwerden ist nicht normal und sollte rasch/morgen abgeklärt und gezielt behandelt werden.

Alles Gute
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin