So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an OrthopaedeDdorf.
OrthopaedeDdorf
OrthopaedeDdorf, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteopathie, Sportmedizin, Akupunktur, spez. Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
OrthopaedeDdorf ist jetzt online.

Schleimbeutelentzündung Trotz Cortisonspritze geht es mir

Kundenfrage

Schleimbeutelentzündung

Trotz Cortisonspritze geht es mir immer schlechter.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieb Patientin, lieber Patient


Welcher Schleimbeutel ist betroffen?
Wenn die Schleimbeutelentzündung weiterhin zunimmt, muss man überlegen, ob man den Schleimbeutel nicht operativ entfernt. Bei so einer Operation wird der Schleimbeutel herausgeschnitten. Er bildet sich danach aber wieder neu.
Kühlen ist mit Sicherheit eine gute Massnahme. Ruhigstellen mit einer Schiene ist auch immer gut bei Entzündungen. Eine antibiotische Therapie ist erst nach oder in Kombination mit einer chirurgischen Sanierung sinnvoll.
Das Problem bei Schleimbeuteln ist, das sie mit Flüssigkeit gefüllt sind und eine grosse Oberfläche haben, daher hat die Immunabwehr eine schlechte Ausgangslage um die Paktieren zu bekämpfen.


Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das was Sie mir geschrieben haben, weiß ich selbst. Ich habe gehofft, ich bekomme eine Antwort wie ich jetzt meine Schmerzen, die ins unerträglich gehen lindern kann.
Bin mit der Antwort nicht zufrieden.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie bei mir auf dem Notfall wären, würde ich Ihnen eine notfallmäsige Entfernung des Schleimbeutels anbieten.
Als akute Massnahme empfehle ich Ihnen noch das Ruhigstellen in einer Schiene (zusätzlich zum Kühlen), mehr kann man wohl nicht machen.
Natürlich ist das unbefriedigend, aber anscheinend kommen die konservativen Massnahmen an ihre Grenzen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mir wurde nicht geholfen. Daher akzeptiere ich nicht.
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient,
Brauchen sie noch Hilfe??
Wenn ja, schreiben sie mir bitte welchen schleimbeutel sie meinen!!
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Brauchen Sie noch Hilfe?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin