So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Zur Zeit scheint ein Virus umzugehen, der sich scheinbar langsam

Kundenfrage

Zur Zeit scheint ein Virus umzugehen, der sich scheinbar langsam einschleicht, dann das Immunsystem dermaßen lahmlegt, dass der Betreffende kein richtiges Fieber entwickelt. Es folgen jede Menge bakterielle Begleiterkrankungen, wie zum Beispiel Blasen oder Augenentzündung, das alles begleitet mit Schwäche und rasanten Schmerzen, vor allem der Glieder und der Lunge. Dazu meist Herzrhythmusstörungen.
Der Erreger scheint dann nach mindestens 2 Monaten mit einer Art Erkältung wieder abzuklingen.

Haben Sie davon auch schon gehört?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Patientin, lieber Patient

Was sie beschreiben ist ein normales Phänomen, das häufig vorkommt.
Am Anfang steht eine Viruserkrakung (Erkältung oder schwerer Grippe), die das Immunsystem krufristig schwächt und damit opportunistenen Bakterien Tür und Tor für eine bakterielle Superinfektion öffnet. Typisches Beispiel: Anfänglich Erkältung mit klarer Flüssigkeit beim Naseputzen und nach ein paar Tagen trüb gelbe Flüssigkeit beim Naseputzen.
Die Erkältung ist dabei nicht so ausgeprägt, das der Körper Fieber (eins seiner Abwehrmechanismen) entsetzte muss, um gegen die Erkrankung vor zu gehen.
Eine Viruserkrankung (Erkältung/Grippe) wird häufig via Schleimhäute, auch der Augen, übertragen und kann auch andere Organe betreffen und daher durchaus zu Rötung der Augen oder im schlimmsten Fall auch zu einer Beteiligung des Herzmuskels führen.
Am Schluss kann dann auch noch eine Lungenentzündung (durch Paktieren) dazu kommen,
Irgendwann ist der Körper dann mit all den "Eindringlingen" fertig geworden und man wird wieder gesund.

Ich denke nicht, das es ein neuartiger Keim oder Virus ist, sondern ein ganz normales Phänomen, das häufig auftritt. Das Problem ist auch, das viele Patienten, eine entsprechende beginnende Erkrankung gar nicht auskurieren können, aufgrund von beruflichem oder privaten Stress. Wer lääst sich schon bei einer Erkältung krank schreiben oder sagt Freizeitveranstaltungen/Programm ab.

Ich denke nicht, das es eine neue Pandemie eines neuen Virus ist, sondern eine ganz normale Kaskade einer Viruserkrankung mit noch hinzu kommender bakterieller Superinfektion. Das ein Virus auch Herzmuskel oder andere Organe befallen kann, ist bekannt,

Daher ist es auch sinnvoll und richtig, sollten Krankheitssymptome auftreten, sich schonen soll und seinem Körper die notwendige Ruhe geben, um sich auf die Abwehr der Viren und Bakterien zu konzentrieren.



Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.
Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Kann man im Blut Viren feststellen?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Den Virus einer Grippe oder Erkältung kann man zwar im Blut nachweisen, wird aber wegen mangeldener Konsequenzen nicht durch geführt. Bei einer Grippe geht es auch mehr um wissenschaftliche Zwecke, um die Herkunft und die Veränderung zu bereits bekannten Grippestämmen herauszufinden.
Für die Standarddiagnostik spielt es keine Rolle, da die Erkrankung ja meistens innerhalb weniger Tage/Wochen vom Körper bekämpft und geheilt wird.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin