So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe ein großes Probelm mit meiner kleinen Tochter sie

Kundenfrage

Ich habe ein großes Probelm mit meiner kleinen Tochter sie ist 1 Jahr alt! Sie hat seit 5 Tagen starken durchfall und sie Spukt war nun schon mit ihr am Montag beim Kinderarzt. Der Arzt hat mir dann Medikamente mitgegeben für das Spuken und den Durchfall. Das Spuken hat aufgehört allerdings ist der Durchfall noch da. Und ich merke selber das es ihr nicht besser geht sie nimmt nun seit gestern keine Nahrung mehr zu sich und keine Flüssigkeit. Muss ihr die Flüssigkeit mit einer Spritze in den Mund geben von alleine will sie nichts mehr. Was soll ih tun? Soll ich ins Krankenhaus?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

fahren Sie bitte gleich ins nächste Krankenhaus. Der Verlust von Flüssigkeit und Elektrolyten dürfte mittlerweile erheblich sein. Kleine Kinder können das viel schlechter kompensieren. Dies kann schnell einmal bedrohlich werden. Daher ist es angezeigt, daß Ihre Tochter umgehend gründlich untersucht wird und ggf. noch heute eine Infusion erhält. Bitte verlieren Sie keine Zeit mehr.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

_________________________________________________________________________

 

Bitte nicht vergessen, eine hilfreiche Antwort mit dem Grünen Button "AKZEPTIEREN" zu kennzeichnen! Sonst kann mich das Honorar nicht erreichen, das bei Ihnen abgebucht wurde. Danke.

______________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

________________________________________________________________________