So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

hallo mein kind hat seit ca.2wochen immer rote wangen am

Kundenfrage

hallo mein kind hat seit ca.2wochen immer rote wangen am anfang habe ich gedacht das kommt weil er backrnzähne bekommt ,aber heute het er am oberarm ein paar flächten und das gesicht ist auch voll damit .ich denke das er windpocken hat oder was ist das?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

 

bei Windpocken hat man anfangs kleine Bläschen auf rotem Untergrund. Das paßt nicht zu Ihrer Beschreibung. Auch haben Sie nach zwei Wochen bei den Windpocken schon längst das Krustenstadium erreicht.

Eine Flechte bedeutet Rötung mit Schuppen, ist das bei Ihrem Kind so?

 

Dann könnte es sein, daß Ihr Kind Anzeichen von Neurodermitis hat. Dies kann durchaus als Mitreaktion der Haut beim Zahnen, Infekten oder anderen Belastungen einmal auftreten. Eine genaue Diagnose kann ein Haut- oder Kinderarzt vor Ort stellen, der die Haut Ihres Kindes anschauen kann.

 

Wenn meine Beschreibung zutrifft, dann ist die Bepanthensalbe ok. Sollte sie zu fettig sein (was Sie an Verschlechterung der Haut erkennen), können Sie eine medizinische Pflegecreme benutzen, z.B. Dermatopbasiscreme oder Dermifant Kindercreme. Wenn dies nicht ausreicht, sagt Ihnen der Arzt, der die Diagnose stellt, womit stärker behandelt werden kann.

 

Neurodermitis verursacht bei Kindern meist kaum Juckreiz und stört sie auch wenig. Eher ist für die Eltern der Anblick belastend. Wenn es eine Begleitreaktion beim Zahnen ist, geht es wahrscheinlich wieder gut zurück.

 

Alles Gute und freundliche Grüße Dr. A. Hoffmann

_______________________________________________________________________

 

Bitte nicht vergessen, eine hilfreiche Antwort mit dem Grünen Button "AKZEPTIEREN" zu honorieren! Sonst kann mich das Honorar nicht erreichen, das bei Ihnen abgebucht wurde. Danke.

______________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht akzeptiert. Bestehen noch Unklarheiten, wünschen Sie weitere Informationen?

Wenn nicht, darf ich Sie bitten, meine Antwort gemäß den Geschäftsbedingungen von Just Answer zu akzeptieren.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann