So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich habe seit ca. 3 Wochen einen Bewegungsdrang vor allem im

Kundenfrage

Ich habe seit ca. 3 Wochen einen Bewegungsdrang vor allem im Nacken Schulterbereich, aber auch leicht in den Beinen und Handgelenken. Das macht auf Dauer starke Muskelschmerzen und ich weiss mir nicht mehr zu helfen. Nur wenn ich abgelenkt bin, verschwinden die Symptome für den Moment. Langes Sitzen, lesen, autofahren ect. machen es noch schlimmer. Hatte vor Jahren schon mal das Gleiche und wurde nach zwei Jahren mit einem Rafzkatheter an einer entstandenen Diskushernyie behandelt. Die Symptome hielten dann noch eine Zeitlang an, verschwanden aber dann. Ich war dann ca. 7 Jahre Symptomfrei (gelegenlich,wenn ich daran dachte, setzte es kurzfristig wieder ein). Jetzt kann ich es aber einfach nicht abstellen. Es ist, als ob etwas juckt und man muss unbedingt kratzen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

bei Ihren Symptomen denke ich an Homöopathie, die gerade bei Symptomen, die keine krankhaften/physikalischen Ursachen haben sehr hilfreich sein kann.

Bewegungszwang haben mehrere Mittel im Arzneimittelbild, aber die Modalität "drandenken verschlechtert" nur eines davon: Argentum nitricum.

Ich schlage Ihnen vor, dieses in der Potenz 18LM,Dil (Arcana) zu nehmen: jeden morgen 20 min. vor dem Frühstück je 5 Tr. im Mund resorbieren lassen- Zähneputzen erst nach dem Frühstücken.
Sie können dieses Mittel ergänzen mit
Tarantula hispanica D6 3x5 Kügelchen 20 min vor den Mahlzeiten; die erste Dosis aber nicht mit Arg. zusammen nehmen sondern 1/2 Std. nach dem Zähneputzen.

Bitte geben Sie in einigen Tagen ein kurzes Feed-back; ev. muß nochmal nachgehakt werden, denn es kommen noch 2-3 weitere Mittel in Betracht, die sich beim jetzigen Informationsstand nicht differenzieren lassen.

Alles Gute und
Gute Besserun
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nun nehe ich die Mittel täglich nach ihren Anweisungen. Leider ist noch keine Besserung eingetreten. Ich fühle mich immer noch wie in einer Zwangsjacke ! Wenn ich sehr stark abgelenkt bin ist es besser und auch mein Schlaf ist - glaube ich - nicht betroffen. Bin seid ca. 7 Jahren in den Wechseljahren, könnte es damit etwas zu tun haben ? Vielen Dank nnochmal für ihre promte und ausführliche Antwort. Vielleicht fällt ihnen ja noch was ein ?:))
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

mit den Wechseljahren hängt es nicht zusammen- jedenfalls habe ich das noch nicht erlebt oder gehört.
Haben Sie bevor dies begonnen hat einen starken Kummer erlebt? starke Stimmungsschwankungen, dicht am Wasser gebaut? dann Ignatia C30 statt Arg.-n.
4 Tage hintereinander morgens nüchtern je 10 Glob. im Munde resorbieren lassen- danach nur noch bei Bedarf weitere Dosen.
Ergänzungsmittel Belladonna D6 statt Tarantula.

Übrigens: einem Homöopath fällt immer etwas ein, denn er ist überzeugt: es gibt für jedes Leiden ein Mittel und "was kommt. kann auch wieder gehen"
Jedoch ist die Mittelwahl dann besonders schwierig, wenn man den Patienten nicht kennt, also keinen Eindruck über seine Persönlichkeit und äußeren Umstände hat.
Ich drücke die Daumen, dass es jetzt klappt. Sie dürfen gerne wieder auf mich zurückkommen, wenn dies wieder ein Schlag ins Wasser sein sollte.
Dann bitte mit Schilderung Ihres Naturells, des vorhwerrschenden Gemütszustandes, ev. Medikamente, die Sie einnehmen und einer Schilderung dessen, was vor Ihren Zwangsbewegungen gewesen ist.

Gute Besserung!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin