So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19982
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo ich bin in der 12ssw und arbeite als friseurin ich bin immoment krank geschrieben

Kundenfrage

hallo ich bin in der 12ssw und arbeite als friseurin
ich bin immoment krank geschrieben da ich
die gerüch nicht richen kann, und mich dann auch immer nur übergebem muss.
Und dann habe ich auch noch mit mein kreislauf zu kämpfen.
Und auf der arbeit sind wir unterbesetzt das heißt das ich sehr oft ohne pause und so arbeiten.
was kann ich da tun
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich ist der Arbeitgeber laut Mutterschutzgesetz dazu verpflichtet, Sie so zu beschäftigen und ihren Arbeitsplatz einschliesslich der Maschinen, Werkzeuge und Geräte so einrichten, dass Sie vor Gefahren für Leben und Gesundheit von Ihnen und Ihrem Kind ausreichend geschützt sind. Dazu gehört auch die Vermeidung von Kontakt mit gesundheitsgefährdenden Stoffen sowie Strahlen, Staub, Gasen oder Dämpfen, Hitze, Kälte, Nässe, Erschütterungen oder Lärm, ebenso haben Sie ein Recht auf regelmässige Arbeitspausen.
Kreislauf- und Übelkeitsbeschwerden sind oft auf die ersten 3 Schwangerschaftsmonate beschränkt, wenn diese aber weiterhin in Verbindung mit Ihrer Arbeit auftreten, wäre ein Beschäftigungsverbot die folgerichtige Massnahme. Dies kann von jedem niedergelassenen Arzt, also auch vom Hausarzt, ausgeprochen werden, daher würde ich Ihnen raten, dazu dann eine zweite Meinung einzuholen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin