So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe bereits gefragt, wie es ist, wenn ich dieses von ihnen

Kundenfrage

Ich habe bereits gefragt, wie es ist, wenn ich dieses von ihnen erwähnte Getränk kaufe und auch noch Johanniskraut einnehme, ob das überhaupt machbar ist. Da ja offensichtlich beide Mittel den Serotoninspiegel anheben. Kann es nicht zu einer Überdosierung kommen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

bitte um Geduld bis heute abend, ich habe heute Sprechstunde. Dr. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Rückmeldung!
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Gerne. Bis dann.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

 

so schnell werden Sie sicherlich nicht zuviel Serotonin haben. Das Getränk ist ja auch kein Medikament, sondern es besteht aus ausgewählten Lebensmitteln. Sie könnten aber schrittweise vorgehen. Z.B. das Getränk jetzt im Frühjahr ausprobieren, wenn Sie Johanniskraut ohnehin absetzen oder schrittweise reduzieren. Sollte es Ihnen nützlich sein und Sie bleiben dabei, können Sie im Herbst sehen, wie es Ihnen geht, ob Sie Johanniskraut noch benötigen oder nicht. In gewisser Weise ist Ihre Stimmung ja auch ein Gradmesser, wieviel Serotonin vorhanden ist. Außerdem können Sie den Serotoninspiegel immer wieder einmal bestimmen lassen.

 

Noch eine Bitte: wenn Sie weiter zu einem Thema fragen, kommentieren usw. fangen Sie möglichst nicht immer wieder eine neue Frage an, es wird mit der Zeit zu verwirrend. Wir haben mittlerweile 4 oder 5 parallel. Wenn ich nicht auf den neuen Fragefeldern antworte, stehen diese als unbeantwortet auf der Frageliste.

Sie können einfach in dem begonnenen Dialog weiterschreiben, auch wenn Sie schon akzeptiert haben. Wenn der Aufwand für den Experten höher wird, können Sie sich über die Bonusregelung erkenntlich zeigen, wie Sie es für angemessen empfinden.

 

Wenn Sie eine Zusatzfrage stellen möchten, ist es sinnvoll, eine neue Frage zu eröffnen. Wenn Sie aber nachfragen möchten, wann die Antwort kommt o.ä. direkt etwas zu der Frage haben, ist es besser, im selben Dialog weiterzumachen.

Vielen Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

_______________________________________________________________________

 

Bitte vergessen Sie nicht, eine hilfreiche Antwort mit dem Grünen Button "AKZEPTIEREN" zu honorieren! Sonst kann mich das Honorar nicht erreichen, das bei Ihnen abgebucht wurde. Danke.

____________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Informationen.Ich habe schon lange nicht mehr eine so ausführliche und gute Beratung bekommen. Würde auch gerne für die Zukunft mich weiter an sie wenden dürfen.Es war mir ein Freude mit ihnen zu kommunizieren.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Melde mich gleich.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hoffe es klappt jetzt mit dem akzeptieren der Antwort, gestern ging es nicht.
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, jetzt hat es geklappt. Vielen Dank für die Anerkennung! MfG Dr. A. Hoffmann