So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Mein Mann (60 Jahre alt) hat ein mäßiggradig differenziertes

Kundenfrage

Mein Mann (60 Jahre alt) hat ein mäßiggradig differenziertes Adenocarcinom des ösophagokardialen Übergangs (Barett-Karzinom)G2 mit Lebermetastasierung. Jetzt hat er eine Entzündung bekommen (CRP 60). Er bekommt Piperacillin. Anschließendn will man Chemo machen. Warum kann er nicht operiert werden und hat er eine Chance, dass die Lebermetastasen kleiner werden und verschwinden. Ich bin ganz verrückt vor Sorge. Die Krankheitsanzeichen sind ganz schnell gekommen (6 Wochen), Gewichtsabnahme, Aufstoßen und Magenschmerzen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Diese Tumorform, die Lokalisation und auch das Tumorstadium, sowie die bereits vorliegenden Metastasen machen eine Operation leider extrem riskant. Man müsste, um den Tumor zu entfernen sehr großräumig operieren, da aber Lunge, Herz, große Blutgefäße (Aorta und Vena cava) in der Nähe sind, ist das nicht möglich.
Ganz wichtig ist es jetzt möglichst rasch die Infektion in den Griff zu bekommen, dann sollte man nach Stabilisierung des Immunsystems die Chemotherapie beginnen, um möglichst viele Tumorzellen zu inaktivieren bzw. den Tumor so zu verkleinern. Eine Bestrahlung und eine anschließende kleinere OP wären dann möglich.
Die Lebermetastasen sind noch nicht problematisch, da die Leber eine sehr große funktionelle Reserve hat und noch lange weiter gut funktionieren kann. Hilfreich wären Mariendistelpräparate zur Steigerung der Leberfunktion und Stabilisierung.
Für die Stärkung des Immunsystems empfehle ich meinen Tumorpatienten Orthomol immun onko, ein speziell abgestimmtes Nahrungsergänzungsmittel bei bestehenden Tumoren (Tageskosten 2 Euro).

Alles Gute
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo, ich bin etwas beruhigt durch Ihre Antwort. Bitte beantworten Sie meine Frage zu den Laborwerten, die ich Ihnen geschickt habe.

 

D. Holzer

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Habe ich schon beantwortet :-)
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hier der Link zu ihrer zweiten Frage:

http://www.justanswer.de/medizin/67bpl-laborwerte-ldh-1649-u-l-anstieg-1880-u-l-104-gpt-70.html