So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20088
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo! ich bin schwanger (ssw 6 +0) und habe eine infektion

Kundenfrage

hallo! ich bin schwanger (ssw 6 +0) und habe eine infektion im scheidenbereich (seit 2 tagen). mein frauenarzt hat mich sowben untersucht und mir canesten vaginalcreme zur äusserlichen anwendung bis 1tag nach abklingen der beschwerden mitgegeben und zusâtzlich für 4 tage lang insgesamt 8 vaginaltabletten vagi hex. er sagte, auch wenn bei beiden packungsanweisungen drin steht, dass diese medikamente nicht während der ersten 3 ss-monate angewendet werden sollen, ist eine anwendung wie von ihm vorgeschrieben für den embryo völlig unbedenklich. sind sie auch seiner meinung und ich kann sowohl vagi hex als auch canesten jetzt während der ersten drei ss-monate anwenden?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich kann die Aussage des Kollegen bestätigen, die Anwendung der genannten Präparate ist auch in der frühen Schwangerschaft unbedenklich. Allerdings würde ich in dem Fall unbedingt raten, zunächst durch gezielte Abstrich- und Laboruntersuchung genau abzuklären, welche Infektion besteht und welche Keime das Problem hervorrufen, um dann ganz gezielt behandeln zu können, da unnötige, medikamentöse Therapien in der Schwangerschaft grundsätzlich vermieden werden sollten. Teilt Ihr Frauenarzt diese Ansicht nicht, würde ich Ihnen raten, eine zweite Meinung einzuholen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin