So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Guten Abend, folgende Symptome: Kreislaufstörungen, Blutdruckschwankungen

Kundenfrage

Guten Abend,

folgende Symptome:
Kreislaufstörungen, Blutdruckschwankungen bis in den Bereich 186 zu 107 (im Ruhezustand),
Druck auf dem linken Ohr, Druck unterhalb der HWS zwischen den Schulterblättern (vom Gefühl her ist es die Wirbelsäule).

Wurde bereits stationär behandelt. Alle Befunde (Blutbild, Schädel und HWS-MRT, Ultraschall der Halsschlagadern sowie Urin) waren ohne Befund.

Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Schlafen geht fast gar nicht mehr.

Womit kämpft mein Körper und was kann ich gegen die Symptome tun?

Herzliche Grüße
Sven Urban (28 Jahre)
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

dies ist ein VERSUCH, Ihnen zu helfen, schlißelich sind Sie schon gut untersucht und man hat vermutlich schon einiges probiert...

Bei fehlendem Befund in der bildgebenden Diagnostik kann man noch einen eingeklemmten Nerven oder gereizten Nerven neben der Wirbelsäule oder auch zwischen den Rippen denken. Druckschmerzhafte Bereiche /punkte neben der Wirbelsäule, auch in Verbindung mit verspannten / verhärteten Muskeln in diesem Bereich würden dafür sprechen. Man könnte in diesem Fall Infiltrationen probieren (Spritzen mit örtlicher Betäubung an die Stelle mit dem meisten Schmerz), am besten in Verbindung mit entspannenden Maßnahmen wie Fango, Massage, ABC-Pflaster etc.
Wenn das gar nicht hilft, sollte man vielleicht noch an eine Borreliose denken.


Hilft Ihnen das weiter oder möchten Sie nachfragen?

Alles Gute

Dr. Schaaf
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gibt es noch Fragen oder möchten Sie die Antwort akzeptieren?

Danke