So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Was bewirkt ein mit rechtsdrehenden Kulturen anrereicherter

Kundenfrage

Was bewirkt ein mit rechtsdrehenden Kulturen anrereicherter Joghurt im Darm auf längere sich,
Und was ein mit linksdrehen Kulturen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

um Ihr Ziel zu erreichen, würde ich Ihnen eher folgende Möglichkeiten empfehlen:

 

Direkte Zufuhr gesunder Darmbakterien, z.B. Symbiolact 1 Tütchen täglich. Eine funktionsfähige gesunde Darmflora ist wichtig für eine gute Darmfunktion.

 

Spirulina-Algen, 5-10 Tabletten täglich. Das ist eine stark basische Nahrungsergänzung, die entgiften hilft, wodurch die Zellen ihre Funktion besser ausführen können. Außerderm liefert sie Mineralstoffe, die von den Zellen benötigt werden.

 

Grüne Heilerde, ebenfalls entgiftend und mineralstoffreich, gibts im Naturkostladen oder bei www.greenvalley.de. Mehrmals ein Löffel täglich, kann man einrühren in Getränke oder Speisen.

 

Immer genügend trinken, insbesondere stilles Wasser und Tees. Flüssigkeit ist wichtig, für die Darmfunktion.

 

Wenn dies noch nicht reicht, hilft indischer Flohsamen aus der Apotheke.

 

Der Joghurt ist weniger stark wirksam als diese Maßnahmen, wobei sie natürlich versuchen können, er schon ausreichende ist.

 

Da ich jetzt nochmals Sprechstunde habe, melde ich mich später nochmal und schreibe Ihnen etwas zu den Kulturen.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

 

 

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend nochmal,

 

Milchsäurebakterien sind etwas sehr positives für den Darm. Sie unterstützen eine geregelte Verdauung und bereichern die Darmflora.

Wenn sie der Milch zugesetzt werden, wird aus Milchzucker Milchsäure gebildet, im Rahmen der Milchsäuregärung. Dabei entsteht aus Milch z.B. Joghurt, auch andere saure Milchprodukte werden so hergstellt.

 

Abhängig davon, welche Milchsäurebakterienstämme verwendet werden, entsteht dabei rechts- oder linksdrehende Milchsäure (das ist eine physikalische Eigenschaft der Milchsäure). Die rechtsdrehende wird auch im Körper selbst gebildet, sie hilft bei der Energiegewinnung. Deshalb ist die zugeführte rechtsdrehende Milchsäure auch noch hilfreicher für den Organismus.

Die linksdrehende Milchsäure wird nicht im Körper gebildet. Zugeführte muß von speziellen Enzymen in Leber und Niere abgebaut werden.

 

Daher ist es sinnvoller, rechtsdrehene Milchsäure (mit dem Joghurt) zu sich zu nehmen, da diese den Stoffwechsel stärker untersützt.

 

Bei den probiotischen Joghurts werden zusätzlich noch Milchsäurebakterien hinzugefügt, die auf dem Weg in den Darm erhalten bleiben und dort direkt die vorhandene Darmflora unterstützen können. Sie hemmen das Wachstum von schädlichen Bakterien und Keimen. Sehr bewährt hat sich Bifidumbacterium longum.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

 

 

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bekomme ich diese Joghurts im normalen Handel, oder eher im Reformhaus?

 

Gruß

 

Claudia Dunst

 

 

 

 

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Moment bitte.
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

das ist eine sehr gute Frage. Die Joghurts mit den rechtsdrehenden Milchsäuren werden häufig beworben. Dann sieht man wieder Fernsehsendungen, in denen von Untersuchungen berichtet wird, das diese leider infolge der Haltbarmachung unwirksam seien. Daher würde ich mich an Bioläden, Naturkostläden und Reformhäusern orientieren, zumindest an Bioprodukten.

Ob ein Joghurt lebendig ist, stellen Sie am besten fest, wenn Sie versuchen, daraus Joghurt zu machen. Ich habe festgestellt, daß dies meist nur funktioniert mit weißen Nauturjoghurts. Eine Anleitung und weitere Anmerkungen dazu finden Sie auf www.karl-heinz-hermann.de , Seite "Probiotischer Joghurt .- die Frische macht es". Auf www.suite101.de gibt es einen weiteren Beitrag über probiotischen Joghurt.

 

Spezielle Fragen zu diesem Thema bekommen Sie sicher beim Spezialisten A. Vogel, www.avogel.de, kompetent beantwortet. Deren Produkt Molkosan ist übrigens besonders reich an rechtsdrehender Milchsäure.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann