So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19972
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo,vielleicht kann mir jemand helfen...bin seit tagen schon

Kundenfrage

hallo,vielleicht kann mir jemand helfen...bin seit tagen schon komisch drauf...hatte am 11.01.2012 meine mens...anders wie sonst,hatte mir aber nichts gedacht...nun hab ich schon ein paar tage stärkeren ausfluss als sonst,heut morgen war er leicht bräunlich...ich hab gegen mittag auf Persona-teststreifen gemacht und es waren plötzlich zwei linien da,links stärker als rechts...daraufhin hab ich gegen 13 uhr SST gemacht,weil ich so eine innere unruhe hatte...dieser ist sofort positiv geworden...kann das schon in der 3. woche so schnell positiv anzeigen?kann es auch sein,das es vom letzten monat ist,also 7. woche???hatte letztes jahr auch zwei fehlgeburten,aber da waren die SST nie so deutlich wie dieser heut...sonst heißt,es doch morgenurin und frühtest...dies ist ein normaler test...wer kann mir helfen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die handelsüblichen Tests reagieren auf das Hormon HCG, das aussschliesslich in der Schwangerschaft gebildet wird. Falsch-positive Ergebnisse sind daher sehr selten und Sie können somit sicher davon ausgehen, schwanger zu sein, dazu herzlichen Glückwunsch!
Bei so deutlichem Ergebnis und anders als gewohnt verlaufener, letzter Menstruation ist es dabei gut möglich, dass die Schwangerschaft entsprechend früher eingetreten ist, Gewissheit darüber kann Ihnen eine Ultraschallkontrolle durch den Frauenarzt zum Wochenbeginn geben.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
kann man denn jetzt schon was im ultraschall erkennen?ist ein test in der dritten woche schon so aussagekräftig,oder ist es doch schon weiter und ich hatte nur eine zwischenblutung?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

vom zeitlichen Verlauf her wäre nicht mit einem solchem Testergebnis zu rechnen, wenn die Schwangerschaft erst nach der Blutung am 11.01. eingetreten wäre, daher gehe ich doch davon aus, dass es schon früher dazu gekommen ist. Das sollte sich dann durch die Ultraschalluntersuchung bestätigen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo,bin völlig ratlos...war nun am montag bei arzt,im Us sah man nur eine hoch aufgebaute gebärmutter,vom tasten her vermutete sie auch SS..der hcg wert betrag am montag 128...wann genau das kind entstanden sein soll konnte sie mir auch nicht sagen,weil es mit der letzten mens nicht hinhaut und mit der im dezember müsste man eigentlich was sehen....hab utrogest bekommen zur unterstützung...seitdem sind blutung mal weg und dann wieder da...ich werd bald wahnsinng...heut bin ich wieder zum arzt...im ultraschall sah man wieder nichts,eierstöcke sind frei...blut wurde auch nochmal abgenommen,den wert erfahr ich morgen...ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll..hatte letztes jahr schon zwei fehlgeburten,hab angst das es diesmal wieder so ist
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider ist die Normbreite bei HCG sehr gross, sodass man aus dem genannten Wert zwar auf eine Schwangerschaft, nicht aber auf das genaue Alter schliessen kann. Der Bereich liegt für die 5.SSW zwischen 100 und 5.000 U/l. Leider bleibt jetzt nur, den morgigen Wert abzuwarten, wenn er gestiegen ist, spricht das sicher für eine intakte Schwangerschaft, anderenfalls wäre leider doch wieder von einer Fehlgeburt ausgehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
aber müsste denn man nicht irgendwas im ultraschall sehen,oder ist es wirklich noch zu zeitig?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es kann für die Darstellung im Ultraschall durchaus noch zu früh sein. Wenn der Wert gestiegen ist, sollte aber in einer Woche ein deutlicher Befund sichtbar sein.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin