So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20457
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Abend ! Schmerzen im rechten Unterauch

Kundenfrage

Guten Abend Herr Dr. Scheufele. Schmerzen im rechten Unterauch und Analbereich! Habe sehr starke Schmerzen im rechten Unterbauch im Bereich des Blinddarms (Coecum) mit Erbrechen. Stuhlgang hatte ich gestern mit Hilfe von Abführzäpfchen, aufgrund einer Hämorrhoidenbehandlung. Wie es aussieht ist es eine Engstelle, welche ich schon mal hatte. Coecum ist auch dauernd entzündet. Habe bei meinem Hausarzt angerufen, doch der hat mich abgwiesen und mich bis Montag vertröstet. Mein Chirurg sagte eine Darmspiegelung wäre jetzt aufgrund einer Hämorrhoidenbehandlung für ein halbes Jahr tabu. Auch eine CT möchte er nicht machen lassen, wegen der Strahlenbelastung. Was kann ich tun? Keiner möchte mir helfen! Gibt es noch Alternative Untersuchungen um die Darmdurchgängigkeit zu beurteilen?. Ist sehr wichtig, ein halbes Jahr kann ich nicht mehr warten. Habe links eine Sigmaresektion hinter mir, muss man da eventuell jetzt rechts auch operieren? Was die Hämorrhoidenbehandlung betrifft habe ich auch sehr starke Schmerzen am PO, ich kann nicht sitzen etc. Habe heute schon 4Novalgin und 1 Aspirin genommen. Was kXXXXX XXXXXnderung verschaffen? Danke XXXXX XXXXX für Ihre Antwort! Vlg Melanie
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Melanie,

um eine eventuelle Engstelle abzuklären, käme abgesehen von der Darmspiegelung auch eine röntgenologische Kontrastmittelluntersuchung in Frage. Bei so starken, akuten Schmerzen sollten Sie aber bitte heute noch den ärztlichen Notdienst in Anspruch nehmen, oder die Ambulanz einer Klinik zur Abklärung aufsuchen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Antwort. Welche Kontrastmitteluntersuchung kommt da in Betracht um die Durchgängigkeit darzustellen?

Beim ärztlichen Notdienst helfen die mir leider nicht. Sie schicken mich immer rüber in die Chirurgische Ambulanz, welche ich dann ohne Untersuchung etc. wieder verlasse. War schon 3mal so.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Melanie,

diese Untersuchung nennt sich Kolon-Kontrasteinlauf.
In der Ambulanz sollten Sie bei akuten Beschwerden unbedingt behandelt werden, das ist Ihr gutes Recht, bestehen Sie darauf.

MfG,
Dr. N. Scheufele