So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20340
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit ca. 3 Monaten Probleme an den äußeren

Kundenfrage

Hallo,
ich habe seit ca. 3 Monaten Probleme an den äußeren Schamlippen. Trockene Haut, gereizt, brennen oder Jucken bei Reibung. Ich habe schon immer Probleme mit verstopften Talgdrüsen und ab und zu mal Pickel. War bisher kein Problem. Mir wurde gesagt, dass ich Pilzsalbe nehmen soll, hat nichts geholfen! War heute bei neuer Frauenärztin, konnte aber auch nichts sagen. Meinte aber: Verdacht auf Knötchenflechte, Pilz eher unwahrscheinlich (Abstrich wurde aber gemacht). Habe Überweisung zum Hautarzt bekommen. Habe jetzt Angst. Gibt es noch andere Allergische Reaktionen, die ähnlich aussehen können? Ist die Behandlung schmerzhaft? Kann ich normalen Sex haben? Bin total verunsichert...
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

eine erneute Abstrichkontrolle ist in dem Fall unbedingt wichtig und das Ergebnis wäre zunächst abzuwarten. Gibt das keinen näheren Aufschluss, ist die dermatologische Abklärung das richtige Vorgehen, es wäre dann auch eine recht seltene Autoimmunreaktion (Lichen sclerosus) auszuschliessen. Die Behandlung richtet sich dann nach dem jeweiligen Befund.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Danke für die Antwort. Ich habe noch eine Frage, ist diese seltene Erkrankung heilbar? Ich habe im Netz gelesen, dass diese in Schüben auftritt, aber nicht ansteckend ist. Verhindert diese eine Schwangerschaft? Danke XXXXX XXXXX Grüßen
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wenn es sich um Lichen sclerosus handeln sollte, ist eine vollständige Ausheilung recht schwierig, zumindest kann man aber die Symptome entsprechend behandeln. Die Möglichkeit einer Schwangerschaft wird dadurch nicht beeinträchtigt.

MfG,
Dr. N. Scheufele