So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

seit ca. 1 1/2 jahren habe ich (seit ca. 3/4 Jahr erkannt)

Kundenfrage

seit ca. 1 1/2 jahren habe ich (seit ca. 3/4 Jahr erkannt) staphylokokken im genitalbereich sowie diverse abzesse im genitalbereich,am po und brust.habe div.antibiothika schlucken muessen...ohne erfolh.bin verzweifelt.momentan wieder -aber eher kleinere-am busen,po und ganz viele an beiden leisten und irgendwie stinkt das
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

 

bei den Veränderungen, die Sie beschreiben, handelt es sich wahrscheinlich um eine spezielle Form der Akne, die sogenannte Akne inversa. Die Behandlung ist oft frustrierend, weil die Entzündung sich häufig immer wieder zeigt. Das haben Sie ja nun erlebt. Ihre Verzweiflung ist daher in gewisser Weise berechtigt.

Die Staphylokokken sind die Bakterien, die sich unter den gegebenen Bedingungen leicht vermehren können. Bei der Akne inversa liegt aber auch die vermehrte Talgproduktion zugrunde.

Wenn vermehrt Talg vorhanden ist, auch in den Ausführungsgängen, können sich Bakterien gut vermehren. Wenn dann Eiter entsteht, riecht es mitunter nicht angenehm.

 

Bei der Behandlung gilt es dennoch, geduldig und kontinuierlich weiterzumachen. An äußerer Behandlung habe ich die besten Ergebnisse gesehen mit:

 

Ichthoseptallösung für mäßig entzündete Knoten 4 x tgl. über mehrere Wochen (rezeptpflichtig)

Ichtholan spezial Salbe (frei erhältlich), Verbände mit Rondomoll und Fixomull stretch (gut zukleben, da die Salbe schwarz und schmierig ist) 1 x tgl. (oder öfter wenn nötig) für stark entzündete Knoten, sie gehen entweder zurück oder von selber auf und entleeren den Eiter.

 

Wenn nötig, auch Einschneiden der Knoten, wenn der Eiter von alleine nicht herauskommen will, beim Chirurgen oder Hautarzt in örtlicher Betäubung.

 

Octeniseptlösung zum Abtupfen mehrmals täglich für leicht entzündete Knoten, frei erhältlich.

 

Hilfreich sind Solebäder (kann man zu Hause machen) und UVA-Bestrahlung beim Hautarzt oder im Solarium regelmäßig durchgeführt.

 

Es gibt außderdem ein stärkeres Aknemedikament, das die Talgdrüsenproduktion hemmt, es heißt Isotretinoin und muß vom Hautarzt verordnet und während der Behandlung überwacht werden. Es gibt da einige spezielle Dinge zu beachten.

 

Es kann sein, daß diese Erkrankung bald wieder vergeht, aber es ist auch möglich, daß Sie einige Jahre bestehen bleibt.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

______________________________________________________________________

 

Bitte denken Sie daran, eine hilfreiche Antwort mit dem grünen Button zu "akzeptieren".

______________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
habe schon voll panik.eine freundin hatte auch immer diese abzesse und hat jetzt einen laborbefund lymphdrüsenkrebs.was genau ist akne inversa.gefaehrlich oder ansteckend fuer den partner? ps habe schon vorab 35,oo euro gezahlt per paypal
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ist das eine psychische erkrankung??schätze mich als als stabil ein habe eine tolle familie,ehemann und job.kann man von ihnen behandelt werden
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein, bitte haben Sie keine Panik! Die Akne inversa ist keine bösartige Erkrankung. Sie ist einfach eine Akne an Stellen, wo die Akne nicht so häufig ist (normal Gesicht, Schultern, oberer Rücken). Eine Entwicklung von Lymphdrüsenkrebs aus Akne inversa ist normalerweise nicht zu erwarten. Ihre Freundin hat ganz sicher noch andere Faktoren, die zu der bösartigen Erkrankung geführt haben.

 

Die Akne inversa ist auch nicht ansteckend. Es ist mehr ein ästhetisches Problem, wenn die Entzündungen stark sind, beeinträchtigen sie manchmal auch den Spaß beim Sex. Die entzündeten Knoten sauber zu halten und zu behandeln so gut es geht, ist daher nicht nur für Sie selber gut, sondern auch für Ihre Beziehung. Es ist wichtig, daß Sie mit Ihrem Partner offen darüber sprechen, damit Sie die Gefühle teilen, die damit verbunden sind und möglichst unbefangen mit der Situation umgehen können.

 

Wenn Sie noch nicht beim Hautarzt waren, möchte ich Ihnen sehr ans Herz legen, dies zu tun, damit die Diagnose erst einmal sicher gestellt werden kann und Sie die entsprechenden Rezepte bekommen.

 

Ich weiß daß Sie 35 Euro per Paypal zahlen müssen, bevor Sie die Frage stellen können. Dieses Honorar kommt aber nicht bei mir an, wenn Sie nicht den grünen Button "Akzeptieren" anklicken. Mit "Akzeptieren" sorgen Sie daher nur dafür, daß das Geld mich wirklich erreicht, es wird Ihnen nicht doppelt abgezogen.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ich bin seit 1/12 jahren bei frauenarzt und hausarzt...die haben ja die staphylokokken festgestellt und ein eigens dafuer ausgesuchtes antibiotikum verschrieben,welches nicht anschlägt. ist denn bei akne inversa auch die grundlage einer staphylokokkenerkrankung??wie oder wer stellt die akne inversa fest. darf ich überhaupt noch fragen stellen.ich werde bestimmt den button noch druecken

 

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo nochmal,

 

inzwischen ist Ihre nächste Frage angekommen. Nein, die Akne inversa ist keine psychische Erkrankung. Wie beschrieben, es ist einfach eine Akne an anderer Stelle. Diese entsteht durch vermehrte Talgproduktion, der dann gute Nahrung für Bakterien darstellt, noch dazu, wo es warm, weich und feucht ist und die Bakterien gute Lebensbedingungen finden.

 

Leider können Sie von mir nicht behandelt werden. Wir dürfen nur auf diesem Weg hier mit den Kunden Kontakt haben. Sie wissen jetzt aber alles, was ich bei Akne inversa verordne und können sich dies auch woanders verschreiben lassen.

Die Solebäder und das Solarium können Sie als Selbstbehandlung auch allein durchführen.

 

Also, Kopf hoch, insgesamt ist es nicht so schlimm, wie Sie vielleicht im ersten Schreck denken. Man muß nur lernen, mit der Situation richtig umzugehen. Wenn Sie eine tolle Familie und Ehemann haben, ist es doch eine gute Voraussetzung für vertrauensvollen Austausch.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
DANKE -vielleicht schaffe ich es so,diese lästigkeiten loszuwerden.
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die Akne inversa fällt in erster Linie in den Fachbereich des Hautarztes. Deshalb habe ich Ihnen empfohlen, zum Hautarzt zu gehen, um die Diagnose bestätigen zu lassen.

Die Akne inversa ist keine Staphylokokkenerkrankung. Das Antibiotikum wirkt deshalb meist nur vorübergehend, weil die Staphylokokken nicht die Ursache sind, sondern erst begleitend dazukommen. Die Ursache der Entzündungen bleibt durch Antibiotikabehandlung unberührt und deshalb können die Staphylokokken sich immer wieder gut erholen und vermehren.

 

Danke, daß Sie den Button noch drücken. Sie dürfen fragen stellen, vorher und auch nachdem Sie den Button gedrückt haben. Ich kann auch morgen weiter antworten, wenn Ihnen dann noch etwas einfällt.

 

Mit freundichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, sehr gern geschehen. Bleiben Sie dran und wenn nötig, können Sie sich jederzeit wieder melden.

 

Alles Gute und freundliche Grüße Dr. A. Hoffmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin