So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20467
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Nach ICSI bin ich in der 5 SSW. Da ich in sub-saharan Afrika

Kundenfrage

Nach ICSI bin ich in der 5 SSW. Da ich in sub-saharan Afrika lebe, ist die medizinische Versorgung leider relativ duerftig. Ich hatte heute einen vaginalen Ultraschall bei dem die Fruchtblase (1,7cm) und der Embryo (5mm) deutlich zu erkennen waren und auch der Herzschlag (162bpm) festgestellt wurde. Allerdings befinden sich in beiden Ovarien durch die Hormonstimulation noch 6 grosse Follikel (zwischen 12 und 300mm gross) und die Ovarien sind immer noch stark vergroessert. Nach der heutigen US Untersuchung habe ich nun eine Blutung bekommen und spuehre ein starkes Ziehen in beiden Leisten. DIe Blutung ist nicht sehr stark, aber es zeigt sich in Intervallen immer wieder frisches Blut. Sind diese Symptome nach einer US Untersuchung normal? Was ist von Blutungen in der Fruehschwangerschaft zu halten? Tritt soetwas ggf nach ICSI haeufiger auf? Ich danke XXXXX XXXXX fuer die Beantwortung meiner Frage(n). Mit freundlichen Gruessen I.W.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

zu einem frühen Zeitpunkt der Schwangerschaft kommt es recht häufig aufgrund der hormonellen Umstellung zu solchen Blutungen, die dann durchaus harmlos sein können. Auch der beschriebene Zustand der Ovarien durch die hormonelle Stimulation kann in Ihrem Fall dabei eine Rolle spielen. Zunächst würde ich jetzt zu grösstmöglicher, körperlicher Schonung, möglichst Bettruhe, raten. Dann sollten die Beschwerden nachlassen, nur falls die Blutung dann dennoch weiter zunehmen sollte, oder zusätzlich vermehrte Unterbauchschmerzen auftreten, wäre zur Sicherheit eine erneute Ultraschallkontrolle zu empfehlen.

 

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX schnelle Antwort, Dr. Scheufele. Wie lange wuerden Sie zu einer Bettruhe raten? Leider lebe ich in einem sehr unwegsamen Gelaende und muss mit dem Jeep um das Haus zu verlassen mehrere Kilometer auf unbefestigter Strasse fahren (d.h. mein Koerper ist erheblichen Erschuetterungen ausgesetzt). Ab wann werde ich diese Strecke Ihrer Meinung nach wieder fahren koennen? Besten Dank und freundliche Gruesse aus Tansania, I.W.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,zur Bettruhe würde ich zumindest raten, bis die Blutung nachlässt, oder ganz zum Stehen kommt. Erst wenn Sie blutungs- und schmerzfrei sind, sollten Sie sich diese Fahrstrecke wieder zumuten.Alles Gute für Ihre weitere Schwangerschaft. Mit freundlichen Grüssen aus der Karibik nach Afrika,Dr. N. Scheufele