So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag. Frage: Gibt es einen Zusammenhang zwischen akuter

Kundenfrage

Guten Tag.
Frage: Gibt es einen Zusammenhang zwischen akuter Venenbeschwerden und Ekzemartiger
Hauterkrankung an den Beinen? Ist die Hauterkrankung unabhängig behandelbar?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Anwort
Maria D., München
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

 

es gibt sogenannte Stauungsekzeme. Diese werden verursacht durch die Stauungen in den Venen. Dabei kann ein Stauungsekzem von den tiefer gelegenen Venen herrühren, dann ist es meistens flächenhaft ausgeprägt und mit Schwellung der Unterschenkel verbunden. Auch bei den oberflächlich gelegenen Venen, die Varizen oder Krampfadern heißen, wenn sie erweitert sind, gibt es Stauungsekzeme. Diese sind meist kleiner und direkt über den Krampfadern gelegen.

Die Ekzeme werden in erster Linie gebessert, indem man die Stauung behandelt. Cremes und Salben helfen da nicht viel, weil die Stauung als eigene Ursache dadurch nicht beseitigt wird. Deshalb dürfen Sie sich nicht wundern, wenn ein Stauungsekzem durch Salben nicht besser wird.

Es kommt darauf an, daß man eine Kompressionsbehandlung mit Stützstrümpfen oder Kompressionsstrümpfen regelmäßig durchführt. Noch stärker wirksam ist der Kompressionsverband. Ein günstiges Vorgehen ist folgendes:

Solange die Stauungsekzeme noch da sind: Kompressionsverbände, zusätzlich kann man Creme auf die Ekzeme auftragen.

Nach Abheilung der Stauungsekzeme: Übergehen zu Kompressionsstrümpfen oder Stützstrümpfen (Stützstrümpfe üben weniger Druck aus, sind aber angenehmer zu tragen, z.B. Gilofa aus dem Sanitätshaus).

 

Wenn Sie gerade akute Venenprobleme haben, ist klar, daß die Stauung vermehrt ist, denn daher kommen ja die Venenprobleme. Lange Zeit merkt man das nicht, aber irgendwann kann es sich durch Symptome zeigen.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann

_______________________________________________________________________

 

Bitte nicht vergessen, eine hilfreiche Antwort durch "AKZEPTIEREN" zu entlohnen!

_________________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

 

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

ich habe gesehen, daß meine Antwort Sie noch nicht erreicht hat. Manchmal hat dies technische Gründe, daß die Benachrichtigungsmail nicht bei Ihnen ankommt. Deshalb schreibe ich Ihnen diese Zeilen, damit nochmals eine Benachrichtigung ausgelöst wird und Sie auf die Antwort aufmerksam gemacht werden.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann