So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20088
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo____mein linker hoden ist sehr stark geschwollen und tut

Kundenfrage

hallo____mein linker hoden ist sehr stark geschwollen und tut gelegentlich auch weh. Weiterhin habe ich leichte Schmerzen in der Leiste und ein ziehen in der linken Seite. Nachts verstärkt sich dann das ganze, läßt aber am Tage dann wieder nach.____Womit muß ich hier rechnen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,Symptome dieser Art können einen Leistenbruch, oder eine Krampfaderbildung im Hodenbereich (Varikozele) zur Ursache haben, es kann sich dabei aber auch um eine Nebenhodenentzündung handeln. Da im letzten Fall eine zeitnahe Behandlung sehr wichtig wäre, sollten Sie bitte unbedingt zum Wochenbeginn den Urologen zur Kontrolle aufsuchen, er kann durch Tast-, Ultraschall- und eventuell Blutuntersuchung eine Abklärung vornehmen und dann je nach Befund gezielt behandeln. Sollten die Beschwerden übers Wochenende weiter zunehmen, wäre auch die urologische Ambulanz einer Klinik eine mögliche Anlaufstelle.Mit freundlichen Grüssen, Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nun habe ich diese Symptome schon etwas länger, allerdings für Montag Morgen denn Arztbesuch fest eingeplant. In der linken Leistengegend ist darüberhinaus auch eine leichte Verhärtung tastbar. Wenn es ein Leistenbruch ist, sollte dieser operiert werden und vor allem wann?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,es kann sich dann durchaus um einen Leistenbruch handeln. Die Behandlung ist dann grundsätzlich nur in Form einer Operation möglich, die in den meisten Fällen ambulant, je nach Befund auch in örtlicher Betäubung, durchführbar ist. Da bei einem solchen Leistenbruch immer die Gefahr einer Einklemmung von Darmanteilen besteht, die dann einen akuten Notfall darstellen würde, sollte der Eingriff möglichst bald erfolgen.MfG, Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Beste Grüße

 

 

E.D

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Sie.MfG, Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin