So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Blohm.
Dr.Blohm
Dr.Blohm, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 150
Erfahrung:  Fachärztin Nuklearmedizin, Innere Medizin, alt. Heilmethoden, Naturheilverfahren, Psychokinesiologie
51698014
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Blohm ist jetzt online.

Guten Tag, ich heiße Susanne und bin 31 Jahre alt. Ich bin

Kundenfrage

Guten Tag, ich heiße Susanne und bin 31 Jahre alt. Ich bin seid Oktober krank geschrieben wegen Stress bei der Arbeit( angest.Friseurmeisterin).Ich bekam eine unspezifische Lungenentzündung,wurde durch Zufall beim Röntgen festgestellt und bekam daraufhin Antibiotika Cipro-Q(20Stück).Danach bekam ich den Noro-Virus, dann eine eitrige Halsentzündung mit Nasennebenhöhlenentzündung und wieder bekam ich das Antibiotika (20Stück).Bin immer noch schlapp und schwitze stark bei Anstrengung unter den Armen, was ich vorher nicht hatte zudem bin ich auch Psychisch angeschlagen und werde diesen Monat eine Therapie wegen Angststörungen in HH-Eppendorf anfangen. Ich wende mich an Sie, da ich im Nackenbereich mehrere kleine Knötchen ertastet habe und deswegen Angst habe Lymphdrüsenkrebs zu haben.Ich habe zudem eine Chronische Schilddrüsenentzündung:Hashimoto.Meine Blutwerte waren in Ordnung sagte meine Hausärztin, kann man dann Lymphdrüsenkrebs ausschließen? CRP: 10,Leukozyten 5,1,Erythrozyten 4,7,Hämoglobin 13,4, Thrombozyten 361(die waren etwas erhöht=Norm 140-360) Zu welchen Arzt muss ich gehen um diese Knötchen untersuchen zu lassen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Blohm hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
zu einer Untersuchung sollten Sie am besten zu einem Radiologen/ Nuklearmediziner gehen, der eine Ultraschalluntersuchung der Halsregion macht und sehen kann, ob es sich um Lymphknötchen handelt (Nuklearmediziner sind auch Schilddrüsenexperten). Am wahrscheinlichsten ist ein Zusammenhang zwischen den Entzündungen, der Antibiotikatherapie und der Schilddrüsenerkrankung mit diesen Knötchen. Bei einer Hashimoto Erkrankung ist oft das Immunsystem mitbeteiligt und man kann im akuten Stadium infektanfälliger sein.Wie war der TSH Wert ? Sind die Schilddrüsenantikörper erhöht?
Bitte gern melden für Rückfragen...
Dr.Blohm und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
FT 3 (3,4) FT 4 (12,4) TSH Basal (0,35) das waren die Werte am 24.10.11 Am 4.01.2011 waren sie FT 3 3,4 FT4 12,4 TPO-AK 241 U/ml <43 Referenzb.,TSH basal (0,35), TSH-Rezeptor - Ak <0,30 U/l negativ Ich nehme 125 L-Thyrox.
Muss ich zur Kontrolle noch zum Röntgen der Lunge? Kann das Schwitzen noch von den Infekten kommen?Der EBV Virus wurde noch überprüft, ich hatte ihn damals mal.Werte: EBV-VCA-IgG >750 U/ml <20Referenzb., EBV-VCA-IgM negativ <20,EBV-EA-IgG>150 U/ml <20Reverenz. EBV-EBNA-IgG >600 U/ml <20 Reverenz. Serologie am ehesten wie nach früherer EBV-Infektion.Das relativ hochtitrige EA-IgG kann auf eine Reaktivierung hinweisen, jedoch sind unspezifische Persistenszen häufig. Muss ich mir deswegen Gedanken machen?
Experte:  Dr.Blohm hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
der TSH Wert spricht für eine leichte Überdosierung. Das kann die Ängste verursachen bzw. verschlechtern und erklärt auch das Schwitzen. Die für Hashimoto typischen TPO sind erhöht, die Erkrankung ist also weiter aktiv. Selen(zB. 2 Paranüsse tgl. ) senkt die Antikörperbildung. EBV macht relativ häufig lange persistierende Lymphknotenschwellungen. Die EBV Serologie spricht für ein älteres Geschehen und fragliche Reaktivierung, das stimmt.
Empfehlung: L-Thyroxin 100 nehmen. TSH zwischen 0,5 und 1 einstellen. Halssono machen lassen. Lymphknotengrösse messen. Rö Lunge würde ich erstmal zurückstellen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin