So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20608
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich habe meine mens schon 6 tage lang unterleibschmerzen links

Kundenfrage

ich habe meine mens schon 6 tage lang unterleibschmerzen links bauchschmerzen ich habe im darm sprosspilz bin 45 jahre kann das sein das ich im anfangwegsel bin unterleibschmerzen links habe ich schon 2 monate nur leicht bis in becken
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

bei rein einseitigen Unterbauchschmerzen ist weniger von einer rein hormonellen Ursache wie den Wechseljahren auszugehen. Möglich wäre z.B. eine Eierstockzyste, die diese Beschwerden auslöst. Bitte suchen Sie daher nach Ende der Blutung den Frauenarzt zur Kontrolle auf, der durch Tast- und Ultraschalluntersuchung eine Abklärung vornehmen wird. Sollte die Blutung länger als 10 Tage anhalten, wäre ebenfalls ein medizinisches Vorgehen empfehlenswert, da sich sonst der anhaltende Blutverlust negativ auswirken kann (Anämie). Die Anwendung eines Hormonpräparates kann dann Abhilfe schaffen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
ich habe meine mens 10 tage später bekommen mit 2 tage braun in 3 tag rot jetz habe ich schon 6 tage meine mens hab seit 2 monate leichte unterleibschmerzen links bin 45 jahre bin ich im anfang wegsel
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

der unregelmässige Blutungsverlauf ist durchaus auf die beginnenden Wechseljahre zurückzuführen und ist von daher allein kein Grund zur Sorge. Nur sollten sie die anhaltenden Schmerzen bitte abklären lassen, die - wie gesagt - durch eine Eierstockzyste, eventuell auch eine Entzündung bedingt sein können.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: ich habe schon 7 tage meine pirode hab bauchschmerzen unterleib schmerzen kann das mit der gäbermuttersengung zusammen hängen
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
ich habe 7tage schon meine pirode bauchkrämpfe und bauchschmerzen unterleibschmerzen keinen hunger bin müde habe auch eine gebärmuttersengung kann das auch mit die perode zusammen lägen das sie so lange habe bin 45 jahre
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wie schon geschrieben kann der veränderte Blutungsverlauf durch hormonelle Veränderung in Zusammenhang mit den beginnenden Wechseljahren bedingt sein, bitte suchen Sie, auch in Bezug auf die Schmerzen, zur Abklärung den Frauenarzt auf.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
ich war gestern beim frauenarzt wegen die lange blutung und schmerzen im linken unterleib hat festgestellt eierstockzyste 3cm kann mann durch die eierstockszyste lange blutungen haben hat mir pille und gelbhormone tappleten verschrieben die ich 10 tage nehmen soll ich trau mir die nicht nehmen bitte un rat
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nach nun mehreren Antworten erst um Akzeptierung bitte.

Danach gebe ich Ihnen gerne weitere Auskunft.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die Akzeptierung.

Wie schon geschrieben, hatte ich eine solche Zyste für eine mögliche Ursache des Problems gehalten, sowohl die Schmerzen als auch das Blutungsproblem können dadurch bedingt sein.
Die vom Kollegen dabei eingeleitete Behandlung ist in einem solchen Fall genau das richtige Vorgehen. Bitte nehmen Sie daher das Gestagenpräparat unbedingt 10 Tage lang ein, es sind dabei kaum Nebenwirkungen zu erwarten und bei einer Zyste dieser Grösse ist durchaus von einem Erfolg in Form einer Rückbildung auszugehen. Das sollte dann nach Ende der Behandlung nochmal durch Untersuchung überprüft werden.

MfG,
Dr. N. Scheufele