So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, ich habe Rheuma-Polyartrits und bekomme als Basismedikament

Kundenfrage

Hallo, ich habe Rheuma-Polyartrits und bekomme als Basismedikament Quensyl 200mg. Von diesem Medikament habe ich starken Haarausfall bekommen. ich bin 58 Jahre alt. Nun meine Frage: Gibt es ein Basismedikamt dass keinen Haarausfall als Nebenwirkung hat.

mfg
Margret Braun
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

man kann Ihnen für keines der zur Verfügung stehenden Basismedikamente versprechen, daß kein Haarausfall auftreten wird. Man kann aber einen Wechsel vornehmen, weil es gut sein kann, daß Ihr Körper auf ein anderes Basismedikament nicht mir Haarausfall reagiert. Das müßte man einfach ausprobieren. Damit haben Sie ja schon angefangen

 

Es gibt verschiedene weitere Basismedikamente wie MTX, Sulfasalazin, Leflunomid, Ciclosporin A. Wenn der Haarausfall bei keinem der Medikamente ausbleiben sollte und schwerwiegend ist, kann die Therapie vielleicht auf eine andere Medikamentengruppe umgestellt werden, die Biologics. Sprechen Sie Ihre Rheumatologin darauf an, das muß entsprechen Ihrer Erkankung ausgesucht und mit der Krankenkasse geklärt werden, da die Biologics recht teuer sind. Dem steht aber entgegen, daß auf die Krankenkasse bei starkem Haarausfall auch Therapiekosten zukommen.

 

Sie können dem Haaraausfall entgegenwirken durch Einsatz von organischem Zink (Zinkorotat), Vitamin H (Biotin - günstig als Deacura - 2,5 mg pro Tag, Kieselerde, Kombinationspräparaten wie Capiform von www.biofitt.de mit Aminosäuren, Vitamin E und pflanzlichen Inhaltsstoffen.

 

Alles Gute und freundliche Grüße Dr. A. Hoffmann

______________________________________________________________________

 

Hilfreiche Antworten bitte "AKZEPTIEREN", danke.

_______________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

Sei haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht akzeptiert. Kann ich Ihnen noch bei Klärung offener Fragen behilflich sein?

Wenn nicht, darf ich Sie bitten, das Honorar für die Antwort anzuweisen, indem Sie den grünen Button "AKZEPTIEREN" anklicken. Ohne diesen formellen Schritt kann uns das Honorar leider nicht erreichen, auch wenn es bei Ihnen abgebucht ist. Danke.

Sie können auch danach noch rückfragen, wenn es sich ergibt.

Prinzip bei Just Answer ist, hilfreiche Antworten zu entlohnen.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann