So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

guten tag ich bin 46 jahre alt un leider habe ich erektions

Kundenfrage

guten tag
ich bin 46 jahre alt
un leider habe ich erektions störungen
ich war beim hausarzt habe mich auf zucker testen lassen
blutbild machen lassen bin jedes jahr bei einer tauchtauglichkeits tauglichkeits untersuchung
sozusagen bin ich kerngesund
aber es ist mir peinlich meinen arzt darauf anzusprechen weil meine freundin dort auch in behandlung ist
was kann ich zun
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

der geeignete Ansprechpartner für Erektionsstörungen ist der Androloge. Das ist eine Zusatzqualifizierung, die Urologen und Hautärzte haben können. Andrologie ist sozusagen die Männerheilkunde.

 

Für beide Fachärzte benötigen Sie eine Überweisung. Das müssen Sie sich aber auch nicht outen, da man beide ohnehin gelegentlich zur Vorsorge aufsucht, für Prostata und Leberflecken. Natürlich können Sie auch in diese Praxen gehen ohne Überweisung und 10,- zahlen, ggf. von da die Überweisung für den Hausarzt für das laufende Quartal mitnehmen.

 

Der Androloge klärt ab, ob körperliche Ursachen für die Erektionsstörungen vorliegen.

Häufig sind die Ursachen aber auch psychisch/seelisch bedingt bzw. liegen in der Partnerschaft begründet. Wenn körperliche Ursachen ausgeschlössen sind, können Sie mit einem einfühlsamen Psychologen weiter daran arbeiten.

 

Auch eine Paartherapie kann hilfreich sein, wenn die Erektionsstörung mit der Konstellation in der Partnerschaft zu tun hat. Fangen Sie aber erst einmal für sich alleine an, bis Sie Genaueres wissen und sehen, wie sich alles entwickelt.

 

Sollte Ihre Freundin Sie darauf ansprechen, versuchen Sie einfach, ein möglichst offenes Gespräch zu führen und festzustellen, ob Sie bereit ist, Sie in dieser oder jener Weise zu unterstützen, sei es auch nur, Sie mit Ihrem Problem anzunehmen. Sensible Frauen können Erektionsstörungen beim Partner schon bemerken und aus Rücksicht schweigsam sein. Manchmal führt aber Verständigung doch weiter, wenn man sich beim anderen aufgehoben fühlt und gemeinsam überlegt, was hilfreiches getan werden kann. Es ist ein recht weit verbreitetes Thema, Sie müssen sich da nicht schämen.

 

Alles Gute und freundliche Grüße Dr. A. Hoffmann

______________________________________________________________________

 

Hilfreiche Antworten bitte "AKZEPTIEREN", danke.

_____________________________________________________________________

 

Diese Antwort ersetzt nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht akzeptiert. Kann ich Ihnen noch bei Klärung offener Fragen behilflich sein?

Wenn nicht, darf ich Sie bei Zufriedenheit bitten, das Honorar für die Antwort anzuweisen. Sie tun dies, indem Sie den grünen Button"AKZEPTIEREN" anklicken.

Ohne diesen formellen Schritt kann uns das Honorar nicht erreichen, auch wenn es bei Ihnen abgebucht ist. Nachfragen können Sie später trotzdem. Vielen Dank.

 

Mit freundlíchen Grüßen Dr. A. Hoffmann