So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19985
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich war heute beim Vertretungsarzt meiner Gynäkologin der hat

Kundenfrage

Ich war heute beim Vertretungsarzt meiner Gynäkologin der hat noch keine Schwangerschaft im US feststellen können ( heute ist der 32 ZT. ) und hat Blut abgenommen. Schleimhaut war aus 1,1 cm aufgebaut. Deutet das von der Höhe auf eine Menstruation hin oder frühe Schwangerschaft ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

beides ist in diesem Fall eine mögliche Ursache der hoch aufgebauten Schleimhaut, sowohl eine frühe Schwangerschaft, als auch die bevorstehende Menstruation können dazu führen. Ab der Einnistung einer Eizelle in die Gebärmutter wird das Schwangerschaftshormon HCG gebildet, dessen Bestimmung durch die Blutuntersuchung Ihnen in jedem Fall Gewissheit geben wird.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie ist denn die eigentliche Hohe der Schleimhaut max vor der Periode. Kann ein heute entdecktes Folikel auch bedeuten das mein Eisprung noch kommt ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

vor der Blutung sollte der Schleimhautaufbau ca. 10 mm betragen, dies ist aber auch bei einer eventuellen Frühschwangerschaft der Fall. Ein noch bestehender Follikel erlaubt dabei leider auch keine definitive Diagnose, nur die Blutuntersuchung ermöglicht eine eindeutige Beurteilung.

MfG, Dr.
N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin