So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20337
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich hätte am 29./30. meine Periode bekommen sollten. Doch diese

Kundenfrage

Ich hätte am 29./30. meine Periode bekommen sollten. Doch diese kam bis heute nicht. Am 29. hatte ich einen orangenen Ausfluss, sehr wässrig, war aber nur einmal kurz am Toilettenpapier zu sehen. Ich habe im Juli mein Implanon herausbekommen. Seitdem habe ich immer einen Zyklus von 28 Tagen. Seit zwei Tagen tun mir meine Brüste immer wieder weh. Und seit gestern habe ich sehr starke Blähungen, mein Bauch fühlt sich hart an und gestern Morgen habe ich gleich nach dem Aufstehen erbrochen. Heute Morgen ist mir auch schon schlecht. Aber schwindel habe ich auch recht stark. Ein Schwangerschaftstest gestern mit Morgenurin war negativ. ´Soll ich jetzt erstmal abwarten oder doch zum Frauenarzt gehen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

allgemein reagieren die handelsüblichen Schwangerschaftstests zwar ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Monatsblutung recht zuverlässig, dennoch kann es zu einem sehr frühen Zeitpunkt einer Schwangerschaft mal zu falsch-negativen Ergebnissen kommen. Da die beschriebenen Symptome in der Hinsicht doch recht typisch sind und Sie von sonst immer regelmässigem Zyklus berichten, würde ich in diesem Fall zu einer Kontrolluntersuchung durch den Frauenarzt raten. Er kann durch Ultraschall - und eventuell Blutuntersuchung eine Abklärung durchführen und damit haben Sie Gewissheit.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was denken Sie, was dieser orangefarbene Ausfluss zu bedeuten hat?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ein solcher Ausfluss spricht für eine ganz leichte Blutung, die auch im Fall einer frühen Schwangerschaft ohne ernsten Hintergrund auftreten kann. Gewissheit kann Ihnen da wirklich nur die Untersuchung bringen.

MfG,
Dr. N. Scheufele