So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Hallo wir haben mal eine frage ,ich selber bin schwanger in

Kundenfrage

Hallo wir haben mal eine frage ,ich selber bin schwanger in der 16 woche habe es leider erst jetzt erfahren.Möchte dies aber abtreiben, weil ich unvernüftig war und drogen genommen haben und dies mit sicherheit auch auswirkung auf das kind hat.wie kann ich es abztreiben
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Wohnen Sie in D?
Was haben Sie eingenommen?oder gespritzt?
Besteht eine HIV -Infektion/AIDS?

Gern helfe ich Ihnen weiter!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Habe Cristel genommen /geschnupft und das ist wenig.Hiv /Aids ist negativ
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Bitte werfen Sie nicht gleich alles hin! Durch eine moderne Diagnostik ( Ultraschall ) kann bereits im Mutterleib sehr genau gesehen werden, ob unheilbare körperliche Schäden eingetreten sind!
In D gibt es den Paragraphen 218 zum legalen Abbruch bis zur 12. Woche nach Konzeption. Diesen Zeitpunkt haben Sie überschritten. Ein Abbruch ist deshalb nur noch aus medizinischer Indikation möglich.
Dazu müssen Sie sich offenbaren und ein medizinischer Grund muss vorhanden sein!
In Holland gibt es Kliniken , die auch nach der 12. /14.SSW Abbrüche durchführen. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich im Internet!
Aber nochmals: wenn keine organischen Schäden vorhanden sind, Ihr Partner zu Ihnen steht, sehen Sie doch diese Schwangerschaft als positive Herausforderung und als positives Zeichen für eine kolossale positive Lebensveränderung für Sie selbst und Ihre kleine dann neue Familie!

Alles Gute!

Dr. Sigrid Jahn!

Hilfreiche Antworten bitte durch Akzeptieren honorieren , danke!
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Sie haben meine Antwort gelesen!

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen
Ihre Dr. Sigrid  Jahn