So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

mein Kater hat erneut eine Entzündung im Mundraum. letztes

Kundenfrage

mein Kater hat erneut eine Entzündung im Mundraum. letztes Jahr hat man ihm alle Zähne gezogen und ihn kurzzeitig mit Cortison behandelt.Danach war alles wieder gut. Nun hat er erneut Probleme. ( FORL )
Können Sie mir ein Mittel nennen , welches die Entzündung hemmen kann ??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Das Cortison kann hilfreich sein bei immer wiederkehrenden Infekten, die autoimmun getriggert sind. Nach dem Zahnziehen hindert das Cortison eine Heilung durch Bremsen des eigenen Immunsystems und fördert dann eher den Infekt.

Die Homöopathie kann jedoch unterstützend wirken. Hier helfen den Zwei- wie auch den Vierbeinern das Arnika montana in der Potenz c30 morgens und abends je drei Globuli für mindestens 2 Wochen, am besten sie beginnen ein paar Tage vor dem Zahnziehen mit den Globuli.

Dies sollte die Heilung fördern und unterstützen, aber auch das Wiedekehren der Mundinfektion verhindern..

Alle Gute für ihren Kater
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Globuli bekommen sie in jeder Apotheke, wenn es nicht vorrätig ist, dann bestellen oder herstellen lassen. Arnica montana wird oft eingesetzt und sollte vorrätig sein. Gibt es von verschiedenen Firmen.