So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo ich bin Trini man hat bei mir eine hohe überdosis von

Kundenfrage

Hallo ich bin Trini man hat bei mir eine hohe überdosis von thallium,arsen und cadmium
festgestellt, im gewebe,wie kann ich diese gifte ausleiten?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Aend,

In jedem Fall sollte untersucht werden, woher sie diese Überlast an Giften im Körper haben?
Ist es eine giftige Wasserquelle?
Sind es belastete Wasserröhre vor dem und im Haus?

Wenn die Ursache bekannt ist, dann sollte diese beseitigt werden.

Eine Ausleitung über Leberstoffwechsel und Niere ist wichtig.
In ihrem Fall wird die Leber durch die Mariendistel verbessert und die Nierenfunktion durch reichlich Trinken angeregt (am besten Mineralwasser aus der PET Flasche (Volvic, Gerolsteiner, Adelholzener etc.).

Eine Darmsanierung mit Heilerde ist ebenfalls möglich, dies kann sie jedoch sehr schwächen und sollten sie unbedingt mit ihrem Hausarzt besprechen.

Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leitungen kann ich fast ausschliessen, da ich kaum Wasser aus der Leitung trinke und auch zum kochen
spezielles gefiltertes Wasser benutze Man sagte mir es könne aus Muscheln und Schalentieren sein und
Fischen, die ich in letzter Zeit mehr esse denn Fleisch
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Unbedingt, können es auch diese Meeresfrüchte sein. Hier empfehle ich einen konsequenten Verzicht und besser auf heimische Süßwasserfische zurückzugreifen.

Leider nimmt die Qualität des Ozeanwassers in den letzten Jahren rapide ab, die Umweltkatastrophe in Japan wird sich in der nächsten Zeit auch bei unseren befischten Gewässern bemerkbar machen. Daher rate ich ihnen, von dem Verzehr Abstand zu nehmen.

Alles Gute!
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

 

ich schließe mich den Ausführungen der sehr geschätzten Kollegin Dr. Hamann an. Bitte machen Sie die Ausleitung nicht ohne qualifizierte Betreuung!

 

Sie können sich weitere Informationen zu geeigneten Verfahren anschauen bei:

 

www.berliner-akupunkturpraxis-lemm.de , Kapitel Schwermetallausleitung mit Chelaten

 

www.power-for-life.com, Kapitel Schwermetall-Belastung und Ausleitung nach Dr. Klinghardt

 

www.alternative-heilung.de , Kapitel Schwermetall-Ausleitung nach Klinghardt

 

www.heilpraktiker-peter-kern.de , Seite Amalgam- und Schwermetallentgiftung.

 

 

Alles Gute und freundliche Grüße Dr. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
nur zu sagen es wären wohl die Wasserleitungen ist wohl etwas wenig und einfach schliesslich stelle ich so eine Frage nicht, wenn ich nicht schon verschiedenes bewertet hätte.trini
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

 

Ihre Frage war, wie diese Stoffe ausgeleitet werden können. Frau Dr. Hamann hat Ursachen angsprochen. Das ist natürlich ein sehr umfangreiches Thema.

 

Was möchten Sie gerne wissen? Speziell Ursachen zur Ansammlung der drei von Ihnen genannten Stoffe? Mit den Nahrungsmitteln hatten Sie ja schon einen Aspekt angesprochen.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann