So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

ich habe im Abstand von 1 bis 2 Monaten über Nacht starke Magenkrämpfe

Kundenfrage

ich habe im Abstand von 1 bis 2 Monaten über Nacht starke Magenkrämpfe mit erbrechen Schwindel und kalten Schweiß. der nächste Tag Tee und Zwieback und alles ist wieder bestens.kann alles essen und trinken, bis zum nächsten Anfall. Kurz zu meiner Krankengeschichte.2009 Gebärmutterkrebs mit Total OP, ohne Metastasen. habe dadurch eine narbe vom Magenbereich bis zum Unterbauch. Iboprophen hilft nicht. Ich habe in den letzten zwei Monaten eine vorsorge- und eine Nachsorgeuntersuchung machen lassen.es ist alles Bestens.ich fühle mich auch so topfit. was könnte die Ursache sein.?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

eine mögliche Ursache des beschriebenen Problems kann ein zeitweise erhöhter, nahrungsabhängiger Spiegel von Magensäure sein. Auch ein Bakterien-, oder Parasitenbefall im Magenbereich (z.B. Helicobacter pylori) kann dabei eine Rolle spielen und sich je nach aktueller Abwehrlage in solchen Symptomen äussern. Eine Abklärung wäre dabei nur in Form einer Magenspiegelung erfolgen, zu deren Durchführung ich Ihnen nach den Feiertagen raten würde. Die richtige Anlaufstelle dafür wäre ein Gastroenterologe, oder auch die Ambulanz einer Klinik.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das war allgemein bekannt. Ich dachte es gibt eine bssere Erklärung.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider lässt sich da aus der Ferne keine genauere Diagnose stellen, eine gezielte Abklärung ist wirklich nur in Form der genannten Gastroskopie möglich, zu der ich Ihnen daher unbedingt raten möchte.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX haben wir bereits gewusst.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.

Es tut mir leid, wenn ich Ihnen keine neuen Erkenntnisse vermitteln konnte, meine Antwort hat sich aber am aktuellen, medizinischen Wissenstand orientiert, mehr ist auf der Basis der Internet-Beratung leider nicht möglich.

 

Auch an den Ausschluss von Gallensteinen, einer Bauchspeicheldrüsenentzündung und einer Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Glukose-, Fruktose- und Glutenintoleranz) wäre bei den genannten Beschwerden noch zu denken.

 

MfG,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,
wenn ich mich als Fachärztin für Innere und Allgemeinmedizin kurz äußern darf.
Herr Kollege Dr. Scheufele hat ihnen ganz richtig die naheliegendste Ursache ihrer Beschwerden gegeben.
Doch wenn dies bekannt ist, dann haben sie eventuell auch schon Protonenpumpenhemmer wie Omeprazol oder Pantoprazol eingenommen. Haben diese nicht geholfen, dann sollte weiter gefahndet werden.
Ein Ultraschall zur Abklärung der bereits genannten Gallenprobleme, Bauchspeicheldrüsengewächs?
Wichtig ist aber auch ein EKG und ein Langzeit-EKG, denn so können sich durchaus auch ein Herzinfarkt oder funktionsrelevante Herzrhythmusstörungen darstellen. Dies sollte unbedingt abgeklärt und auch rasch behandelt werden. Nehmen sie irgendwelche Medikamente? Diese können ebenfalls zu Magenbeschwerden führen.
Welche Medikamente nehmen sie?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die Stellungnahme Frau Kollegin.

Auch bei den von Ihnen zusätzlich erwähnten Möglichkeiten kann aber wohl nur die empfohlene, gezielte Abklärung das Problem lösen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
korrekt :-)

Ein frohes Fest wünsche ich ihnen.

Alles Gute
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.


Vielen Dank, auch Ihnen frohe und geruhsame Festtage! :-)

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn sich alle hier so nett grüßen, möchte ich mich auch anschliessen und dem/der Fragesteller/in gute Besserung wünschen und eine baldige Abklärung der Beschwerden!

Mit lieben Weihnachtsgrüssen!

Dr. Sigrid Jahn!
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, hallo Frau Dr. Jahn,

 

danke für die Inititiative, ich finde sie schön und möchte mich ebenfalls anschließen und erholsame Feiertage für die/den Ratsuchende/n und alle Kollegen wünschen!

 

Schöne Zeit! Dr. Almut Hoffmann

 

 

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo alle zusammen,

auch von mir ein frohes Fest und alles Gute

Dr. K. Hamann
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Kundin und Fragestellerin!

Bei so vielen netten Genesungswünschen sollten Sie die Antwort des Kollegen Dr. Scheufele akzeptieren.
Dieser nette Kollege spendet nach seinen eigenen Angaben das ärztliche Beratungshonorar ganz uneigennützig für Projekte in Südamerika .


Ein schönes Fest und gute Besserung!

Ihre Dr. Jahn!
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Fest und bin ein wenig traurig, dass wir Sie nicht vollends zufrieden stellen konnten!

Sofern Sie mit einer unserer Antworten zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, diese Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren eine unserer Antworten, indem Sie unter dieser Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen und alles Gute für 2012, vor Allem viel Gesunfheit und Glück!
Ihre Dr. Sigrid  Jahn