So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe seit 2 Jahren Beschwerden im rechten Oberbauch.

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe seit 2 Jahren Beschwerden im rechten Oberbauch. Organisch ist mit diversen Untersuchungen alles ausgeschlossen worden. Diese Schmerzen traten seitdem auf, nachdem ich "Situps" machte und es dabei dort "fletschte": Mit der BWS habe ich auch Beschwerden. Sollten evtl. die Organaufhängungen untersucht werden? Beim Osteopathen war ich auch schon. Für ihre Bemühungen danke XXXXX XXXXX im Voraus.
MfG Christine
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

anatomisch sind Leber, Gallenblase, Lungenunterrand und Zwerchfell an dieser Stelle. Die Leber ist dort mit Kapsel und Bindegewebe am Zwerchfell befestigt. Die Rippen mit Rippenfell und Blutgefäßen und Nervengeflecht sind dort ebenfalls lokalisiert.

Wann treten denn diese Schmerzen auf? Bei Belastung/SitUps, Joggen? Oder auch in Ruhe.

Es kann (da die Organe untersucht wurden, aber unauffällig sind) in der Tat eine Kapselreizung der Leber sein, oder ein Einriss des Leberbandes, welches die Leber am Zwerchfell fixiert. Denkbar sind Lungen/Rippenfellreizung. Vergleichbar mit einem Kapselriss bei einem Gelenk, sind die Schmerzen dauerhaft vorhanden, also durchaus auch noch nach Jahren immer wiederkehrend.

Haben sie es denn schon einmal mit Wärme versucht. Wärmkissen oder Wärmflasche auf den rechten Oberbauch kann die Schmerzen lindern.
Aus der homöopathischen Apotheke kann ihnen Arnika montana Globuli c100 helfen (morgens und abends je drei Globuli auf der Zunge zergehen lassen) für mindestens 3 Wochen, aber auch länger möglich.

Ansonsten wäre ein Problem der Nervenwurzeln der BWS denkbar, die zum rechten vorderen Rippenbogen ziehen und dort Probleme machen. Dies können sie durch einen Neurologen untersuchen und ermitteln lassen.

Eine Infiltration des Nervengebietes durch einen Schmerzmediziner (meist Anästhesisten, aber auch Neurologen) kann für langfristige Schmerzfreiheit sorgen.

Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Antwort. Ich werde sie mit meinem Hausarzt besprechen.
Ein frohes Fest wünscht Christine
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihnen auch alles Gute
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann