So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20706
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Meine 6 jährige Tochter klagte seit vergangene Samstag

Kundenfrage

Hallo,

Meine 6 jährige Tochter klagte seit vergangene Samstag Nacht über starke Ohrenschmerzen.
Wir gingen zum Sonntagsdienst, der meinte sie hätte ein knallrotes Ohr, also Mittelohrentzündung.
Riet uns jedoch von einem Anthibiotika ab, und verschrieb einen Schmerzsaft.
Am darauffolgendem Tag kam noch Schnupfen und starker Husten dazu.
Trotz Zwiebelwickel weinte sie am Donnerstag Nacht durch, und klagte auch noch über Ohrenschmerzen auf der anderen Seite.
Darauf gingen wir zu unserem Hausarzt, der ihr einen EryHEXAL Saft (100ml) verschrieb.
Nun meine Frage an Sie:
Sie nimmt jetzt seit 3 Tagen den Saft.
Die Anthibiotikaflasche ist jedoch nach der morgigen 1-sten Gabe leer.
Reicht diese Menge, oder muß man Anthibiotika nicht mind. 5 Tage einnehmen ?

Ganz liebe Grüße

Karin Biesenberger
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Frau Biesenberger,

wenn man von einer bakteriellen Infektion ausgeht, ist die Behandlung mit dem antibiotischen Saft die richtige und angebrachte Therapie. Auch wenn Ihre Tochter jetzt beschwerdefrei ist, würde ich aber auch eine Anwendungsdauer von 6 Tagen befürworten, um das Auftreten von Resistenzen zu vermeiden. Ein Rezept kann Ihnen der ärztliche Notdienst, oder die Ambulanz einer Klinik ausstellen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für Ihre schnelle und sehr hilfreiche Rückantwort.

Habe für Sie ein sehr positives feedback hinterlassen.

 

Wünsche Ihnen noch einen schönen Abend !

 

Liebe Grüße

 

Karin Biesenberger

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank auch an Sie, alles Gute und gute Besserung für die Kleine.

MfG,
Dr. N. Scheufele