So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an pm.
pm
pm, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 358
Erfahrung:  Arzt mit breitem Wissen
27221237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
pm ist jetzt online.

hallo, meine Name ist Judith und ich habe folgende Symptome: ich

Kundenfrage

hallo,
meine Name ist Judith und ich habe folgende Symptome:

ich werde wach, weil mein Körper versucht sich in eine neue Schlafposition zu
drehen. Leider funktioniert das nicht. Ich liege wach und kann außer Beine , Arme u Kopf
den Torso nicht bewegen.
Diese Symptome treten allerdings nur zeitweise auf.
Ich habe poly. Artritis und werde seit November mit Humira u Mtx behandelt.
Frage: ist das auch eine rheumatische Auslösung? Und wenn ja, welche.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  pm hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
es klingt so, als ob Sie die Schlafstarre erfahren würden - geht es den nach einigen Minuten, dass Sie sich drehen können?

Die Schlafstarre, Schlaflähmung oder Schlafparalyse ist die nahezu vollständige Bewegungsunfähigkeit des Körpers während der Traumphasen. Dieser natürliche Vorgang verhindert, dass im Traum erlebte Muskelbewegungen auch in der Realität ausgeführt werden. Die Schlafstarre wird in der Regel nicht bewusst erlebt, da sie beim Aufwachen ohne Verzögerung beendet wird. Von der Starre ausgenommen sind die Atem- und Augenmuskulatur. Aufgrund der auftretenden Augenbewegungen wird die Schlafphase, in der Träume auftreten, auch als REM-Schlaf (REM = Rapid Eye Movement – Schnelle Augenbewegungen) bezeichnet. Die Schlaflähmung kann durch körperliche Berührung unterbrochen werden.

Die Schlafstarre kann auch über den Traum hinaus in die Wachphase andauern. Bei wenigen Menschen geschieht dies regelmäßig. Zwar sind dabei alle Muskeln, auch die Augenlider, bewegungsunfähig, doch ist die Tiefensensibilität nicht länger mit einem Traumkörper identifiziert, sondern mit dem gelähmten physischen Körper. Dabei ist es möglich, dass sich die Augenlider unwillkürlich öffnen und in Folge reflextypisch blinzeln. Manche Menschen haben in diesem Zustand das Gefühl, zu ersticken, da sie ihre Atmung nicht spüren. Manchen gelingt es, mit äußerster Willenskraft Zehen oder Finger zu bewegen und sich so aktiv aus der Lähmung zu lösen. Andere schlafen wieder ein. Dieser Zustand der bewusst erlebten Schlafparalyse dauert üblicherweise nicht länger als 2 Minuten an.

Gute Besserung
pm und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ihre Antwort ist eine Möglichkeit.

Hat meine Frage aber nicht beantwortet.

Ich wollte wissen, ob so eine Paralysierung des Körpers auch bei Rheumaerkrankungen auftreten kann und wenn "Ja" welche Art von Rheuma

bedeutet das.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für eine baldige Beantwortung.

Experte:  pm hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich wollte damit sagen, dass die beschriebene Paralyse durch Rheuma nicht bekannt ist

Gruss

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin