So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20453
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo,habe 3Wochen lang Antiobiotika eingenommen und bekomme

Kundenfrage

Hallo, habe 3Wochen lang Antiobiotika eingenommen und bekomme nun meine Periode nicht mehr. Hatte auch Geschlechtsverkehr mit meinem Freund anfangs ohne und im späteren Verlauf mit Kondom. Habe die Befürchtung das ich schwanger bin, kann das sein oder ist es auch mögich das ein Antibiotikum die Periode so massiv beeinflusst, bin jetz schonXXXXXuuml;ber, hatte meine Periode zuvor regelmäßig. Im Voraus vielen Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Infektionen und Medikamente können den Zyklusablauf durchaus beeinflussen, sodass dies der Grund für die ausbleibende Blutung sein kann, ohne dass eine Schwangerschaft besteht. Dennoch würde ich Ihnen sicherheitshalber zu einem handelsüblichen Test aus Drogerie, oder Apotheke raten. Ist das Ergebnis negativ, sind Sie auf der sicheren Seite und sollten dann zunächst den weiteren Verlauf abwarten. Tritt die Blutung dann in einer weiteren Woche nicht ein, wäre eine Kontrolle durch den Frauenarzt ratsam, er kann dann den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut per Ultraschall überprüfen und die Blutung - je nach Befund - medikamentös auslösen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wäre es auch durchaus möglich das ich aufgrund des kurzen Geschlechtsverkehrs ohne Kondom und ohne Orgasmus meines Freundes schwanger bin?

 

Wie wahrscheinlich ist es das ein Antibiotikum diesen Zyklus stört, hatte aufgrund einer Nierenbeckenentzündung 3 Wochen 1000mg antiobiotika einnehmen müssen, wohlbemerkt 3 mal täglich.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die Anwendung des Antibiotikums und die dem zugrundeliegende Infektion sind durchaus eher als Ursache der Zyklusstörung zu vermuten. Es können allerdings auch im sog. Lusttropfen schon Spermien vorhanden sein, deshalb zur Gewissheit der Rat zu einem Test.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Eine Frage hätte ich dann noch, würden Sie zu einem Test raten aus der Drogerie oder aus der Apotheke? Gibt es Unterschiede?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die besten Erfahrungen mache ich mit den Tests von Clearblue aus der Apotheke.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ok Vielen Dank für Ihre Hilfe, ich werde ihren Rat beherzigen und hoffen das ich nicht schwanger bin.

 

Vielen Dank

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele