So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

ich hatte vor 8 Wochen einen akuten Vestibularis Ausfall links.

Kundenfrage

ich hatte vor 8 Wochen einen akuten Vestibularis Ausfall links. Anschliessend war ich im Spital stationär und wurde mit Kortison behandelt. Danach ging es mir viel besser und mit der Physiotherapie und Übungen, wieder ganz gut. Vor zwei Wochen hatte ich einen kleinen Rückfall aber nicht schlimm. Gestern Abend hatte ich wieder ziemlich staken Schwindel. Jetzt habe ich natürlich Angst weil ich nicht weiss was mit mir passiert.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Ein vestibulärer Schwindel sollte dringend weiter abgeklärt werden, ob sich dahinter nicht ein Morbus Menniere verbirgt.
Hier empfiehlt sich ein HNO Arzt und ein Neurologe zur weiterführenden Diagnostik.
Hinter den Problemen können aber auch virale Infekte oder Durchblutungsstörungen stehen. Ein Autoimmuner Prozess ist ebenfalls denkbar.
Je nach Ursachesollte eine gezielte Behandlung erfolgen.

Sie fragen was sie jetzt akut machen Könnens.

Ich rate ihnen zu körperlichen Schonung, ggf. Bettruhe, reichlich Flüssigkeitszufuhr und sollte es nicht besser oder schlechter werden, sollte eine erneute Kortisonstosstherapie bzw. eine Kortisontherapie mit langsamem Ausschleichen der Dosis erfolgen.

Alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin