So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo, bin verzweifelt, habe Husten seid 2 Monate das sich

Kundenfrage

Hallo, bin verzweifelt, habe Husten seid 2 Monate das sich in Rahmen der letzten 2 Wochen verschliemert hat. War zum Röngen, Hausarzt hat mir Antibiotikum und Schleimlösendemittel verschrieben. Es kam aber keine Veränderung, habe mitlerweile Atemnot (Kurzatemkeit), fühl mich total erschopft, sehr starkes Husten aber nur Tagsüber und ein Druck (als wann was draufliegt) in der Mitte der Brust. War beim Lungenfacharzt, wurde nichts festgestellt, habe Prednisolon verschrieben bekommen. Keine Veränderung eingetretten. Was kann ich machen? Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
L.Balanda
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Sie haben bereits sehr viel Therapie erhalten und waren auch schon bei dem Spezialisten für Lungenerkrankung. Haben sie einen Befundbericht der Lungenfunktion im Glaskasten vorliegen? Können sie diesen hier hineinstellen?

Helfen die bisherigen Massnahmen nicht (Kortison, Inhalation ...) und liegt im Röntgenbild kein sichtbares Problem zu Grunde, sollte ganz dringend noch eine Überprüfung des Herzens erfolgen, es kann ein sogenanntes kardinales Asthma sein. Eine Herzschwäche kann durch Husten auffallen.
Auch kann eine Lungenembolie vorliegen, dies sieht man am EKG, an Blutwerten (erhöhte D-Dimere) und ganz sicher an einem Lungen-CT. Dazu würde ich ihnen dringend raten.

Lassen sie sich bitte weiter untersuchen und dringend gezielt behandeln.

Hinter einem so lange bestehenden Husten kann ein atumor stecken, eine Lungengerüsterkrankung, die durch ein Röntgenbild übersehen werden kann. der Husten kann aber auch eine Nebenwirkung eines Medikamentes sein. Meist sind es ACEHemmer für den Bluthochdruck (Ramipril, Enalapril).

Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ein Bericht des Lungenarztes liegt mir nicht vor, wurde aber gesagt, dass trotz starkem Husten der Test normal ausgefahlen ist. Es wurde auch keine Lungen CT vorgeschlagen.Beim Abhören meinte der Arzt ich soll nur insowei Luftholen, solange das nicht zum Husten führt. Was kann ein Arzt in diesem Fall hören? Ich konnte ja nur Kurzatmen.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Man beurteilt dabei die Bronchialatmung, also die Luftbewegung in den großen Atemwegen, den Bronchien. Ist hier ein Rasseln zu hören, spricht das für Schleimansammlung.
Da sie aber einen trockenen Reizhusten haben, schliesse ich eine Bronchitis aus, der Kollege hat ja beim Abhören auch nichts gehört.

Ich halte die Herzuntersuchung beim Kardiologen für erforderlich und ggf. ein Lungen CT.