So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

hallo,ich bin25 jahre,sportlich.nicht übergewichtig.bin vor

Kundenfrage

hallo,ich bin25 Jahre,sportlich.nicht Übergewichtig.Bin vor einem halben jahr ins Krankenhaus gekommen, da ich Panik und Angst hatte,das ich einen Herzinfarkt bekomme.(Brustschmerzen,Beklemmung in der Brust,kribbelige Finger etc.Bin aber vom Herzen total Gesund.Habe dann beim Hausarzt nochmal alle Test gemacht ,weil ich immer Angst habe,ich könnte mit 25 eine Infarkt bekommen,da ich manchmal  diese Beklemmung in der Brust habe etc.Die Beklemmung habe ich manchmal garnicht, dann wieder mal 10min.Und dann geht es mir wieder gut.Ich steigere mich da einfach so rein ,das ich denn schon Würgeanfälle bekomme.Gehe auch regelmäßig zum Arzt und der sagte das ich keinerlei Probleme habe.Es wird nur langsam schon peinlich,da ich voller Panik hingehe und Angst habe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Ich kann ihre Sorgen verstehen und möchte sie beruhigen, ob mir dies gelingt, weiss ich nicht, ihr Hausarzt wird sie sicherlich auch beruhigen.

Sie sind jung, nicht übergewichtig und treiben Sport. In meiner Praxis ist es noch nie vorgekommen, dass jemand in ihrer Situation (Alter und volle Gesundheit) einen Herzinfarkt bekommen hat.
Dennoch sollte man ihre Beschwerden ernst nehmen und sie weiter untersuchen.

Hier rate ich zu einer elektrophysiologischen Untersuchung beim Kardiologen und auch ein Langzeit EKG, hier kann man Veränderungen unter Belastung sehen und im Tagesverlauf beurteilen.

Sind sie denn familiär mit Herzproblemen vorbelastet?
Rauchen sie?

Alles Gute
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
es wurde alles gemacht und die sagte das das vom kopf kommt.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzultraschall unter Belastung, Langzeit EKG wurde gemacht und war in Ordnung?
Gut, dann kann eine psychosomatische Ursache natürlich möglich sein. Dafür gibt es eine eigene Benennung: Herzangstneurose
Diese Angstattacken können tatsächlich Blutdruckveränderungen, Brustschmerzen verursachen und Symptome eines Herzinfarktes vortäuschen.
Meist leiden junge Männer an dieser Phobie, vor der man leider nicht wegrennen kann.
Beruhigung durch den Arzt hält nur wenige Stunden an.

Die Herzangstneurose ist ein Krankheitsbild. Die Seele zeigt einen Zustand an, der nicht in Ordnung ist.
In den meisten Fällen helfen psychotherapeutische Gespräche. Hier würde ich ihnen einen einfühlsamen Psychotherapeuten empfehlen, der sie und ihre Beschween ernst nimmt.

Alles Gute
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

es ist alles ok.habe alle med. Untersuchung die es gibt gemacht und das mehrmals bei verschieden Ärzten.Alle haben das gleiche gesagt bin jetzt bei einer Heilpraktikerin da keine Psyschiologischen Plätze frei sind.es hilft mir etwas.Ich suche trozdem immer ein organisches problem aber alle sagten mir es hat was mit dem kopf zutun.es hat mich auch nie jemand aufgeklärt wie man ein Infarkt bekommt.Wenn ich gute Laune Habe und wie was trinken habe ich diese beschwerden z.b nicht immer nur in Stresssituationen

 

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben alle organischen Untersuchungen gemacht, dann besteht kein Grund für Besorgnis, wirklich nicht. Dennoch zeigen ihre Beschwerden, dass mit ihrer Seele etwas nicht im Gleichgewicht ist.

Haben sie denn ein Erlebnis in ihrem Umfeld erlebt, bezüglich Herzerkrankung oder einen anderen Vorfall?

Meist liegt die Ursache in einer ungenügenden Verarbeitung, in einer Übersetzung der Ereignisse.

Ich möchte ihnen gern helfen. Wenn ihnen Details zu unangenehm sind, können sie mir gern auch eine Email schicken. Die Adresse finden sie in meinem Profil.

Alles Gute

P.s. Danke für ihr Vertrauen, da sie die Antworten jeweils akzeptiert haben, können ihnen doppelte Kosten entstehen. Wenn dies unbeabsichtigt geschehen ist, wenden sie sich bitte an den Administrator zur Rückbuchung.