So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit einiger Zeit große Schmerzen unterm

Kundenfrage

Hallo,
ich habe seit einiger Zeit große Schmerzen unterm Schulterblatt. Der Schmerz ist stechend. Desweiteren schmertz mein Arm bis hin zu den Fingern. Das Schmerz auf den Arm hört machmal einfach am Unterarm auf. Was kann ich dagenen tun.

Gruß GF
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Welches Schulterblatt ist es denn?
Wie hat es denn angefangen, war es ein Unfall oder Riss, schweres Heben?

Gern helfen wir ihnen weiter!

Ihre Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schmerzen kamen plötzlich. Kein Unfall oder OP
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für ihre Rückmeldung,

Es kann ein Herzproblem, aber auch eine Lungenembolie sein, gerade die Lokalisation direkt am Schulterblatt wäre typisch dafür. Sind die Schmerzen atemabhängig? Dann sollten sie dies rasch abklären lassen.

Des weiteren liegt die Schilderung nahe, dass eine Reizung des Plexus brachiales (Hals/Arm Nervengeflecht) besteht, das erklärt, das wechselnde Schmerz-und Taubheitsgefühl, das sich mal verstärkt und dann wieder verbessert.

In ihrem Fall würde ich ihnen zu einer internistischen Abklärung raten. Ist diese unauffällig wäre ein Neurologe zu konsultieren, ggf. auch Messung der Nervenleitgeschwindigkeit am Arm.

Je nach Ursache sollte eine gezielte Behandlung erfolgen.

Lockerung, Gymnastik und Dehnung, Massage und Wärme kann hilfreich sein.
Belastungen des Armes, Radfahren, Überkopfarbeiten, Maschinenbedienung im Strassenbau o. ä. Sollten sie meiden.

Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Schmerzen sind nicht bein Atmen. Kann ganz normal Luftholen.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann würde ich die Lungenembolie ausschliessen.
Ein EkG würde ich zur Sicherheit dennoch durchführen lassen.