So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, habe seit gestern Mittag starke Regelblutungen. Im Abstand

Kundenfrage

Hallo, habe seit gestern Mittag starke Regelblutungen. Im Abstand von 1 Stunde ist der super Plus Tampon von geronnenem Blut umhüllt und dieser flutscht von allein raus. Ging auch die ganze Nacht so und heute weiter. Mein Mann hat mit heute aus der Apotheke Inkontinenzbinden geholt, weil die normalen sofort voll sind. Ist das gefährlich oder kann ich bis morgen mit einem Arztbesuch warten?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

bei einer so starken Blutung wie von Ihnen beschrieben würde ich doch raten, noch heute die gynäkologische Ambulanz einer Klinik aufzusuchen. Durch ein verschreibungspflichtiges Präparat (Cyklokapron) lässt sich die Blutungsstärke meist erfolgreich reduzieren.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann man daran verbluten? Bin 50 Jahre alt und vermutlich in den Wechseljahren. Hatte immer sehr starke Blutungen, bereits 2 Ausschabungen. Die haben aber nie lange geholfen. In den letzten Monaten ist die Regel teilweise ausgeblieben, dann mal schwach bis mittelmäßig. Aber so stark wie jetzt hatte ich sie noch nie.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Risiko des Verblutens ist dabei zwar noch nicht gegeben, bei einer solchen Blutungstärke ist der Blutverlust aber doch erheblich, bitte folgen Sie deshalb dem Rat, noch heute ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank, XXXXX XXXXX ins nächste Krankenhaus. Habe auch große Angst.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.
Mit dem Klinikbesuch sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite, alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin