So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20336
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

guten abend...ich habe mich im märz diese jahr sterilisieren

Kundenfrage

guten abend...ich habe mich im märz diese jahr sterilisieren lassen und bereue dies zu tiefst...ich bin 36 jahre alt...habe bereits 6 kinder...mich bedrückt das ich zwar keine kinder mehr möchte aber ich fühle mich nicht mehr als funktiontüchtige frau deswegen...würde diese steriliation gern wieder rückgängig machen lassen.geht das und was kostet das???lg katja
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Katja,

man kann versuchen, eine solche Sterilisation operativ rückgängig zu machen, allerdings ist die Erfolgschance dabei leider recht gering und die Kosten sind sehr hoch (ca. 3000 Euro).
Bitte bedenken Sie, dass sich durch diesen Eingriff für Sie hormonell und sexuell absolut nichts geändert hat, sodass Sie sich trotzdem wirklich als vollwertige Frau fühlen können.
Wenn es nochmal zu einem Kinderwunsch kommen sollte, liesse sich dieser zudem durch künstliche Befruchtung erfüllen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
guten abend..is künstliche befruchtung in deutschland nicht verboten?und wenn nicht bwas würde sowas kosten???mfg dreibrodt
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Frau Dreibrodt,

eine künstliche Befruchtung ist in Deutschland erlaubt, es werden dabei Eizellen per Bauchspiegelung entnommen, im "Reagenzglas" befruchtet und dann in die Gebärmutter eingebracht. In etwa ist dabei mit Kosten zwischen 1500 und 2000 Euro zu rechnen, die richtige Anlaufstelle wäre dazu ein Kinderwunschzentrum in Ihrer Nähe.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
okay danke....meine frage nun...im moment möchte ich keine weiteren kinder...aber mein mann hat letztens nochmal einen kinderwunsch in zukunft geäussert.
ich hatte jetzt den 4.kaiserschnitt dieses jahr...würden sie mir eher von einer erneuten schwangerschaft abraten oder wie lange sollten wir mit noch einem kind warten?hab halt sorge das mit den alten narben etwas passiert
mfg katja
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Grundsätzlich werden zwar nicht mehr als 3 Kaiserschnitte empfohlen, ich habe aber immer wieder Fälle erlebt, in denen auch eine höhere Anzahl keinerlei Probleme bereitet hat. Empfehlen würde ich, die Dicke der Gebärmutterwand im Narbenbereich durch den Frauenarzt per Ultraschall kontrollieren zu lassen. Wenn der Befund dabei unauffällig ist, wäre das Risiko einer weiteren Schwangerschaft tragbar.
Ein zeitlicher Abstand von 6 Monaten ist dabei ausreichend.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen vielen dank...sie haben mir erstmal sehr geholfen...wie lange muss man in einem kinderwuschzenrum in etwa bleiben...ich denke das man dortg doch bestimmt stationär aufgenommen wird...lg katja
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.

Die Behandlung im Kinderwunschzentrum erfolgt grundsätzlich ambulant, ein stationärer Aufenthalt ist dabei nicht notwendig.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
DANKE!!!wie stehen die chancen bei einer künstlichen befruchtung das daraus eine schwangerschaft wird?ich war bisher immer sehr fruchtbar und mein mann auch.ist sowas von relevanz?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sicher, eine gute Sperma- und Eizellenqualität ist dabei eine gute Voraussetzung. Ich würde die Erfolgschance dann dabei auf etwa 60% schätzen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
noch einmal vielen dank....können sie mir ein gutes kinderwunschzentrum empfehlen???ich wohne ca 80km von berlin entfernt
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dies wäre dann eine gute Anlaufstelle:

http://www.kinderwunschzentrum.de/

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
da ich ja nun schon 36 bin...wie lange sollteich im falle warten?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich würde dann schon raten, die Sache vor dem 40. Lebensjahr in Angriff zu nehmen, danach lässt die Erfolgschance statistisch gesehen deutlich nach.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
okay....müssen wir dafür irgendwas beachten das die chancen grösser sind???z.b.nicht rauchen,ernährung usw
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist dabei sicher zu empfehlen. Auch das Rauchen sollten Sie möglichst vor der Schwangerschaft schon einstellen, zudem ist die Einnahme eines Folsäurepräparates ratsam wenn Sie die Schwangerschaft aktuell planen, das Risiko von kindlichen Missbildungen wird dadurch reduziert.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
auf der seite die sie mir gegeben haben steht das man sich im vorfeld klar werden soll wieviele befruchtete eier eingepflanzt werden sollen...maximal 3...wie gross ist die wahrscheinlichkeit das alle etwas werden?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft ist bei der Einpflanzung mehrerer Eizellen zwar nicht auszuschliessen, aber doch sehr gering, dafür ist die Erfolgschance erhöht. Sie sollten mit den Kollegen im Kinderwunschzentrum anhand Ihrer individuellen Befunde entscheiden, ob eine mehrfache Einsetzung ratsam ist.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
naja nun...eins einzunisten erscheint mir zu wenig...denn wie sie schon sagten is die chance dann geringer...gibt eine staistik darüber wenn man 3 einpflanzt wieviele etwas geworden sind???
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Genaue Statistiken gibt es darüber leider nicht, da jeweils der individuelle Befund massgebend ist. Das Risiko von Mehrlingen liegt aber bei Einpflanzung von 2 oder 3 Eizellen unter 20%.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich hab halt angst das falls ich mich dazu entscheide das es drei oder keins wird...das is ja auch eine nervensache.denn die leigen bestimmt blnak wenn man mitten in so einer künstlichen befruchtung steht.mit 2en könnte ich ja noch gut leben.aber 3e wären dann doch zuviel.und die angst das es garnichts wird ist halt noch grösser
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Garantieren kann man dabei einen Erfolg natürlich nicht, das Drillingsrisiko liegt aber bei 0,5% und ist von daher sicher akzeptabel. Gehen Sie positiv an die Sache heran, ich habe dabei doch immer wieder zahlreiche, erfolgreiche Behandlungen erlebt.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen dank erstmal...wünsche ihnen noch einen schönen abend und werde sie sicherlich nochmal kontaktieren!!!!lieben gruss katja
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Katja,

gern geschehen, auch Ihnen einen schönen Abend.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich nochmal...was braucht man für eine künstliche befruchtung??
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

es wird dabei die Eizellenreifung stimuliert, die Eizellen entnommen, befruchtet und in die Gebärmutter eingebracht. Auf der Seite, die ich Ihnen genannt hatte, finden Sie hier:

http://www.kinderwunschzentrum.de/de/behandlungsmethoden.shtml

die genauen Abläufe.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und unterlagentechnisch?also papiere
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Besondere Unterlagen brauchen Sie dazu nicht, eventuell höchstens einen Befundbericht Ihres Frauenarztes, das wird man im Kinderwunschzentrum mit Ihnen besprechen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
okay...nun aber wirklich noch einen schönen abend und eine gute nacht...ich hab jetzt genug genervt....hihi
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kein Problem, wir sind hier, um Fragen zu beantworten ;-).

Auch Ihnen eine gute Nacht.

MfG,
Dr. N. Scheufele