So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich wollte eine Auskunft über Nierenversagen Die eine ist

Kundenfrage

Ich wollte eine Auskunft über Nierenversagen Die eine ist kaputt und die andere Niere ist etwas besser . Den Eingang für die zukünftige Dialyse ist implantiert. Der Grad der Behinderung ist derzeit 50%. Meine Frage : ist man mit der Krankheit noch Arbeitsfähig -lohnt sich einen EU .Antrag zu stellen mit der Rentenstelle muss man nur kämpfen wenn mann Hilfe benötigt ? lohnt sich etwa ein Rechtsanwalt? Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Als Dialysepatient kann man durchaus noch arbeiten gehen. Es ist jedoch zu klären, ob ihre Dialysepraxis ihre Arbeitszeiten berücksichtigt und ihnen flexible Dialysezeiten ermöglicht.
Sie können aber durchaus gemeinsam mit ihrem Hausarzt oder dem Sozialdienst des Dialysezentrums einen Rentenantrag stellen, da die Dialyse doch belastend für sie, ihren Körper und ihr Umfeld ist.

Beantwortet das ihre Frage?

Alles Gute
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
sie kann aber nicht mehr arbeiten. In der Arge meinten Sie sie wäre so nicht arbeitsfähig und meinten dann das währe ein Fall für die Rentenstelle. giebt es eine chance für die EU Rente.und mit der schweren Nierenerkrankung . es wäre mir wichtig ,das man einen guten Weg findet. Ich selbst bekomme die Mindesrente ,da ich gehörlos und Diabetiker bin.ich kenne die Hilflosigkeit .ist man bei Nierenerkrankung ein Fall für die EU-RENTE.Lohnt es zu kämpfen? Und wo giebt es Kurkliniken für solche Patienten?
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
In jedem Fall sollten sie diese EU Rente beantragen, dabei sollte ihr Hausarzt behilflich sein können, bzw. auch die Kollegen in d Dialysepraxis.

Im Oberpfälzerwald gibt es eine hervorragende Dialyse-Kurklinik
Sibyllenbad
St. Peterstrasse 31
Tirschenreuth
Tel: 09631-798230

Ansonsten finden sie deutschlandweit einige gute Dialyse-Kurkliniken, bestimmt auch in ihrer Nähe.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin