So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20463
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Abend. Ich habe da eine frage mein ehemann sitzt seit

Kundenfrage

Guten Abend. Ich habe da eine frage mein ehemann sitzt seit 3 monate in haft. Plötzlich wurde ihn Blut abgenommen und seine zuckerwerte waren über 200. 3 mal.ich hatte gehört das leute die ganz viel zu genommen haben und sehr viel stress haben so velche werte haben. meine frage ist das diabetis und bleibt das für immer auch wenn er diät mahct und er aus der haft kommt und wenn er insulin nehmen muss muss er das lebenslang nehmen. danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ein solcher, einzelner Wert lässt keiner noch keine genauen Rückschlüsse zu, dazu gehört eine genauere Abklärung, z.B. in Form eines sog. Glucosetoleranztests und eines Blutzuckertagesprofils. In jedem Fall rechtfertigen so hohe Werte durchaus den Verdacht auf eine Diabetes-Erkrankung. Ob diese dann durch antidiabetische Medikamente zum Einnehmen behandelt werden kann, oder Insulinanwendungen notwendig sind, muss der weitere Verlauf zeigen. Wenn die Insulingabe erforderlich wird, ist dies lebenslang der Fall.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es ist so es wurde ihm 3 mal blut abgenommen und die werte waren üngeföhr 230-250 er gibt aber niemand in der familie diabetik hat. Er wird diese woche in die klinik gefahren damit die ihn nochmal blut abnehmen. KAnn es auch sein das es so hoch war weil er zuviel stress hat und zu viel isst süsses und fettiges und gibt es leute wo es wieder besser wird und die dann plötzlich normale werte haben wie bei mein mann wenn er diät macht und aus der haft entlassen wird.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

in der Klinik wird man sicher, wie beschrieben, eine genauere Abklärung durchführen. Massgebend ist in dem Fall auch, in welchem Zeitraum nach dem Essen die Messung vorgenommen wird. Liegen die Werte 2 Stunden danach noch über 200 bestätigt dies, dass es sich um Diabetes handelt. Von einer spontanen Ausheilung ist dann leider nicht auszugehen, unabhängig von einer Diät wird dann zumindest eine medikamentöse Behandlung notwendig. Es muss sich aber dabei nicht gleich um Insulin handeln, dazu bleibt der Verlauf abzuwarten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe da noch eine Frage wenn im Krankenhaus die werte noch über 200 liegen muss man ihn insolin geben weil es ist ganz neu das die werte so hoch sind allso ist die krankheit am anfang muss er insolin kriegen oder kann man mit tabletten oder antibyotiker es auch bekämpfen. und ist diabetik tödlich. oder beschädigt er den körper.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

auch bei solchen Werten ist die Anwendung von Insulin nicht zwangsläufig notwendig, man wird in jedem Fall zunächst andere Antidiabetika einsetzen. Nur wenn diese keinen Erfolg bringen sollten, kann Insulin notwendig werden. Diabetes ist nicht tödlich, es kommt dabei in erster Linie darauf an, die Werte durch entsprechende Therapie im Normbereich zu halten. In erster Linie geht es um Langzeitschäden, die dadurch vermieden werden können, dann ist die Lebenserwartung nicht eingeschränkt.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich danke ihnen sehr sie haben mir sehr geholfen ich bin wirklich am weinen weil er hat mich heute ganz anders behandelt als ob ich ihn zum letzten mal sehen würde. und wir haben ein 6 monate altes kind deswegen haben wir sehr doll angst um ih ich danke ihnen sehrrrrrr.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.

Bitte machen Sie sich nicht so viele Sorgen, Diabetes ist eine Krankheit, mit der man durchaus lange und zufrieden leben kann, wenn die Therapie konsequent durchführt und sich entsprechend verhält.

Alles Gute für Sie und Ihren Mann.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antworten auf Ihre Fragen gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele