So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Da die Gallensteine weiter des öfteren Beschwerden verursachen,

Kundenfrage

Da die Gallensteine weiter des öfteren Beschwerden verursachen, möchten wir gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Steine mit Medikamenten aufzulösen?
Da eineOP nicht infrage kommt, bleibt nur die Lithotrypsie oder welche Möglichkeit haben wir noch?
Kann die Steinzertrümmerung auch durchgeführt werden bei der Bauchfelldialyse oder kommt diese Art der Behandlung dadurch in Gefahr?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

je nach Zusammensetzung der Gallensteine ist eine medikamentöse Auflösung möglich. Eine ESWL (extrakorporale Stosswellenlithotrypsie) kann trotz Bahcfelldialyse möglich sein, dies ist aber mit dem durchführenden Kollegen vor Ort zu besprechen, um auch entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.

Alles Gute und rasche Besserung!

Ihre Dr. Sigrid Jahn

hilfreiche Antworten bitte akzeptieren, Danke!