So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Ich habe seit einigen Tagen eine Schwellung hinter dem Ohr.

Kundenfrage

Ich habe seit einigen Tagen eine Schwellung hinter dem Ohr. Diese befindet sich oberhaln hinter dem rechten Ohr und ein Druckschmerz im Ohr ist vorhanden.
Desweitern habe ich einige Pickel hinter diesem Ohr, die einen extremen Juckreiz verursachen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

ohne den Befund zu sehen, kann man die Ursache nicht eindeutig benennen.

 

Ihren Schilderungen nach handelt es sich am ehesten um ein infektiöses Geschehen, dies kann von einer lokalen Hauterkrankung mit Lymphknotenbeteiligung bis zu einem retroaurikulären Abszess oder einer Herpes zoster Erkrankung alles sein.

 

Da der Schädelknochen hinter dem Ohransatz relativ durchlässig gebaut ist (beinahe schwamm-ähnlich von der Struktur), können von hier aus Infektionen leicht bis ins Hirn aufsteigen.

 

Deshalb ist eine Vorstellung beim Hausarzt m o r g e n f r ü h zur Klärung der Diagnose dringend angezeigt. Bitte nicht länger zuwarten.

 

Sollten Sie heute abend noch Möglichkeiten zu einer Vorstellung in einem Notdienst haben, würde ich sogar dies noch wahrnehmen, um die Diagnose schneller zu klären, gezielt gegen den Juckreiz etwas machen zu können und eine evtl nötige antibiotische oder antivirale Therapie zügig beginnen zu können.

 

Gegen den Juckreiz hilft evtl Cetirizin, wenn er allergisch bedingt wäre, Aciclovir systemisch, wenn ein Herpes zoster vorliegt oder auch Anaesthesulf P Lotio (rezeptfrei).

 

Leider kann ich online den untersuchenden Kollegen vor Ort nicht ersetzen.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.